Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Christian Bales Aussehen in „Thor 4“ enthüllt: MCU-Neuzugang auf ersten Bildern deutlich verändert

Christian Bales Aussehen in „Thor 4“ enthüllt: MCU-Neuzugang auf ersten Bildern deutlich verändert

Christian Bales Aussehen in „Thor 4“ enthüllt: MCU-Neuzugang auf ersten Bildern deutlich verändert
© Disney / Warner Bros.

Erste Bilder von Christian Bale als Gorr, der Götterschlächter sind an die Öffentlichkeit gelangt und sie zeigen einen deutlich veränderten Hollywoodstar.

Poster

Es ist immer noch kaum zu glauben, dass Christian Bale, der hingebungsvolle Charakterdarsteller und frühere Batman, tatsächlich in einem Film des Marvel Cinematic Universe (MCU) den Bösewicht spielt. Doch Thor 4: Love and Thunder macht dies möglich. Bale verkörpert darin Gorr, den Götterschlächter, der seinem Namen natürlich alle Ehre machen will, was ihn in Konflikt mit Thor (Chris Hemsworth) und Mighty Thor (Natalie Portman) bringt.

Angesichts des Alien-Aussehens von Gorr in den Marvel-Comics fragten sich Fans, ob Bale seine Stimme einer am Computer generierten Figur leihen oder mit reichlich Prothesen und Make-Up ausgestattet wird. Offensichtlich ist Letzteres der Fall, auch wenn auf den ersten „Thor 4“-Setbildern noch immer viel von Christian Bale zu erkennen ist.

Hier könnt ihr euch die Setbilder mit Christian Bale bei der Daily Mail ansehen.

Genau wie Comic-Gorr wurde Bale komplett weiß geschminkt. Zusätzlich trägt er am Strand von Malibu, wo die Szenen gedreht wurden, einen weißen Ganzkörperschleier, was ein erster Unterschied zur Vorlage ist. Denn auch wenn Gorrs Haut weiß ist, trägt er meist als Kontrast einen schwarzen Umhang. Zusätzlich wirkt Bales Gesicht eben noch menschlich, was bei Gorr definitiv nicht der Fall ist. Ob ihm nachträglich noch mit Spezialeffekten eine Voldemort-ähnliche Nase und Raubtierzähne verpasst werden, bleibt abzuwarten.

Unser Video verrät euch, was ihr vielleicht noch nicht über das MCU wusstet:

Kennen wir schon Gorrs erstes Opfer in „Thor 4“?

Auch wenn sich sein Aussehen also unterscheiden könnte, dürfen wir davon ausgehen, dass „Thor 4: Love and Thunder“ Gorrs Geschichte aus den Comics folgt. Darin starb die Familie von Gorr an widrigen Bedingungen auf einem kargen Planeten. Die Bevölkerung betete trotz ihrer Umstände stets die Götter an, Gorr hasste sie jedoch, da die Götter seiner Familie nicht geholfen haben, obwohl sie doch angeblich allmächtig sind. Nachdem Gorr erfuhr, dass es Götter wirklich gibt, schwor er, sie zu töten. Zufällig gelangte er in den Besitz eines mächtigen Schwertes, dass ihm die dafür nötige Macht verlieh.

Alle Thor-Auftritte und exklusive MCU-Serien: Sichert euch euer Abo bei Disney+

Womöglich kennen wir sogar schon Gorrs erstes Opfer in „Thor 4: Love and Thunder“: Zeus. Russell Crowe plauderte bereits aus, dass er in der Rolle der griechischen Gottheit in dem MCU-Film mitspielen wird. Um Gorr als Bedrohung zu etablieren, bietet es sich natürlich an, ihn einen Gott töten zu lassen, bevor er auf die zwei Thors trifft und da ist Zeus mit unseren derzeitigen Informationen das passendste Ziel.

Christian Bale und Russell Crowe bekämpfen sich als Alien beziehungsweise Gott in einem MCU-Film. Was könnten sich Marvel-Fans mehr wünschen? Ob es zu diesem Duell der Hollywood-Giganten kommt, erfahren wir im nächsten Jahr: „Thor 4: Love and Thunder“ startet am 5. Mai 2022 in den deutschen Kinos.

Marvel-Fans vorgetreten: Wisst ihr noch, in welchen MCU-Filmen diese Marvel-Bösewichte auftauchten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.