Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Besser als „Avengers: Endgame“? „Thor 4“-Regisseur kündigt „Besten Marvel-Film aller Zeiten“ an

Besser als „Avengers: Endgame“? „Thor 4“-Regisseur kündigt „Besten Marvel-Film aller Zeiten“ an

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

„Thor 4: Love and Thunder“ steht kurz vor dem Ende der Dreharbeiten, doch Regisseur Taika Waititi schwärmt bereits jetzt vom Marvel-Film.

Seit Anfang des Jahres befindet sich „Thor 4: Love and Thunder“ in der Produktion. Der vierte Teil der Marvel-Reihe wird erneut von Taika Waititi („Thor: Tag der Entscheidung„) inszeniert, doch auch als Krog dürfen wir den charmanten Neuseeländer zu Gesicht bekommen. Darüber hinaus sehen wir Chris Hemsworth wie gewohnt als Thor und Tessa Thompson als Valkyrie. Natalie Portman feiert dagegen ihr Comeback als Jane Foster. Zuletzt sah man sie in „Thor: The Dark Kingdom“, im dritten Teil tauchte Portman nicht auf, jetzt wird sie gar zur neuen Heldin Mighty Thor.

Sämtliche „Thor“-Filme gibt es auf Disney+. Hier bekommt ihr ein Abo

Während die Dreharbeiten zu „Thor 4“ langsam aber sich die Ziellinie erreichen, meldete sich Taika Waititi in einem Interview zu Wort und gab ein kurzes, aber interessantes Update zu seinem Marvel-Film: „Die Dreharbeiten laufen großartig. Wir haben vier Wochen übrig. Ich kann schon das Licht am Ende des Tunnels sehen“, erzählte Waititi im Gespräch mit Weekend Today (via The Sun) und fügte hinzu: „Es könnte der beste Marvel-Film aller Zeiten sein!“

Den genauen Grund dafür nennt der Regisseur zwar nicht, aber anscheinend hat Waititi nicht nur ein gesundes Selbstvertrauen, sondern ist bezüglich seines Marvel-Films positiv gestimmt. Aus technischer Sicht könnte der Filmemacher recht haben, denn „Thor 4“ verwendet die gleiche virtuelle Bühnentechnologie, die auch schon bei „The Mandalorian“ zum Einsatz kam.

Wie sich Thor-Star Chris Hemsworth auf seine muskulöse Götter-Rolle vorbereitet, verraten wir euch unserem Video:

Zahlreiche Stars sind in „Thor 4“ dabei

Neben den „Thor“-Stars erwarten uns im vierten Teil auch die Guardians of the Galaxy. So sind Star-Lord (Chris Pratt), Drax (Dave Bautista), Rocket Raccoon (Bradley Cooper/Sean Gunn), Groot (Vin Diesel), Mantis (Pom Klementieff) und Nebula (Karen Gillan) mit von der Partie. Doch auch diverse weitere Stars wie Russell Crowe und Matt Damon sollen in der Fortsetzung auftauchen, wenn auch nur in kleineren Rollen. Der Marvel-Film ist also hochkarätig besetzt.

Interessant wird auch der Part des Bösewichts, denn den übernimmt kein Geringerer als Christian Bale. Der Batman-Darsteller verkörpert dabei den Charakter Gorr, der Götterschlächter und hat sich für seine Rolle eine neue Frisur machen lassen. Bale ist für seinen ehrgeizigen Einsatz als Schauspieler bekannt und mit großer Sicherheit können wir uns auf eine besondere Darbietung freuen.

Die Dreharbeiten an „Thor 4“ sind also bald beendet und ob Waititi mit seiner Aussage letztendlich Recht behält, könnt ihr ab dem 5. Mai 2022 erfahren, denn da erscheint der MCU-Film in den deutschen Kinos.

Ihr seid wahre MCU-Expert*innen? Dann beweist es uns in unserem ultimativen Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories