Filmhandlung und Hintergrund

Spannender, moderner „Film noir“, vom Thriller-Spezialisten Roger Spottiswood („Mörderischer Vorsprung“) für das US-Kabelfernsehen gedreht. Virginia Madsen beweist nach „Slam Dance“ erneut ihr Talent als verführerischer Vamp der 80er Jahre. Unterstützt wird die platinblonde Schönheit von Treat Williams („Prince of the City“) und „Out of Rosenheim“-Gastronomin C.C.H. Pounder. Die souverän, elegant und atmosphärisch...

Privatdetektiv Scott Weston beginnt im Dienst eine Affäre mit der Frau, die er beim Ehebruch ertappen sollte. Kurz darauf lockt ihn sein Auftraggeber in eine Villa, in der eine Leiche und die Polizei auf Scott wartet. Der Tote ist der schwerrreiche Ehemann seiner Geliebten, Scotts Auftraggeber arrangierte ein Eifersuchtsdrama. Der Fahnder flüchtet und kommt der Verschwörung der Millionärsgattin und eines Detektivkollegen auf die Spur. Beim Showdown der drei stribt ihr Komplize, der geldgierige Vamp verunglückt beim Fluchtversuch.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Spannender, moderner „Film noir“, vom Thriller-Spezialisten Roger Spottiswood („Mörderischer Vorsprung“) für das US-Kabelfernsehen gedreht. Virginia Madsen beweist nach „Slam Dance“ erneut ihr Talent als verführerischer Vamp der 80er Jahre. Unterstützt wird die platinblonde Schönheit von Treat Williams („Prince of the City“) und „Out of Rosenheim“-Gastronomin C.C.H. Pounder. Die souverän, elegant und atmosphärisch dicht inszenierte Videopremiere bringt bei etwas Unterstützung recht gute Umsätze.

    Kommentare