Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Things Heard & Seen
© Anna Kooris/NETFLIX

Things Heard & Seen

Things Heard & Seen: Mystery-Drama auf Netflix mit Amanda Seyfried und James Norton, die ein altes Häuschen mit dunkler Vergangenheit beziehen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Mystery-Drama auf Netflix mit Amanda Seyfried und James Norton, die ein altes Häuschen mit dunkler Vergangenheit beziehen.

Das Paar Catherine Clare (Amanda Seyfried) und ihr Mann George Clare (James Norton) ziehen mit ihrer jungen Tochter in ein altes Farmhaus in Hudson Valley, New York. Ihr neues Häuschen ist zwar renovierungsbedürftig, doch der neue lukrative Job von George in einem renommierten Kunst-College im Ort ist vielversprechend.

Erst einmal ansässig in der rustikalen Idylle, überkommt Catherine des Öfteren ein unwohles Gefühl im neuen Eigenheim. Sie glaubt, dass etwas Böses in der Luft liegt. Als sie auf eine alte Bibel stößt und dort handschriftliche Verweise auf vergangene Gräueltaten findet, will sie den Erscheinungen eigenverantwortlich auf den Grund gehen.

Langsam merkt sie, dass ihr Ehemann ihr einige Geheimnisse vorenthält. Auch eine Affäre mit der weitaus jüngeren Studentin Willis (Natalia Dyer) sorgt für Spannungen in der Ehe. Sind am Ende dennoch die bösen Geister der Vergangenheit für den Zusammenbruch der Ehe verantwortlich? Oder erwartet die junge Familie ein weitaus schlimmeres Schicksal, das sogar ihr Leben in Gefahr bringt?

Welche gruselige Stimmung euch im Netflix-Film erwartet, seht ihr im Trailer:

„Things Heard & Seen“ – Hintergründe, Besetzung, Netflix-Start

Seit 2019 ist die filmische Adaption des Romans „All Things Cease to Appear“ von Elizabeth Brundage bereits in Arbeit. Neben Amanda Seyfried („Mamma Mia“) in der Hauptrolle wurden James Norton („Grantchester“), Natalia Dyer („Stranger Things“), Rhea Seehorn („Better Call Saul“), Alex Neustaedter („Colony“) und F. Murray Abraham („Amadeus“) in weiteren Rollen besetzt.

Der Horrorfilm mit Mystery-Einlagen wird von Shari Springer Berman und Robert Pulcini (beide „New York Saints“) geschrieben und inszeniert. Die Dreharbeiten fanden an Original-Schauplätzen im Örtchen Hudson Valley, New York statt.

Ab 29. April 2021 ist der Gruselfilm „Things Heard & Seen“ exklusiv auf Netflix verfügbar. Die Streaming-Plattform weist den Film ab 16 Jahren aus.

Things Heard & Seen im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?