Mario Van Peebles (Multiple Sarcasms) übernimmt die Regie des Dramas Things Fall Apart und konnte dafür auch Ray Liotta (Snowmen) und Curtis ’50 Cent‘ Jackson (Twelve) gewinnen. Jackon wird sich zudem auch mit Randall Emmett um die Produktion kümmern. Das Drehbuch stammt ebenfalls von Jackson, der dafür mit Brian Miller (Caught in the Crossfire) zusammen arbeitete. In der Geschichte geht es um einen Football-Spieler (Jackson), der während seines Abschlussjahres eine persönliche Tragödie erlebt und an seine eigene Sterblichkeit erinnert wird. Liotta spielt in dem Streifen einen Arzt, was eine nette Abwechslung zu den taffen und einschüchternden Polizisten ist, die er sonst sehr gerne darstellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare