Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Them

Them

Filmhandlung und Hintergrund

Passend zum Kinostart von „Men in Black“ rollt eine weitere außerirdische Invasion in die Videoregale, und die Credit-Zeile „Guest Starring“ weist bereits im Vorspann darauf hin, daß dies nicht der letzte Streich unter diesem Titel gewesen sein dürfte. Die Existenz von sowohl bösen als auch guten Aliens sorgt für eine gewisse Abwechslung gegenüber teureren Vorbildern wie „ID 4“ oder „Mars Attacks“, doch kommt im...

Bei einer Arktisexpedition vor einigen Jahren wurde der junge Physiker Simon Trent Augenzeuge der Ankunft eines extraterrestrischen Wesens auf der Erde, aber niemand nahm seine Berichte ernst. Nun holt ihn der unheimliche Vorfall in der US-Provinz wieder ein: In einer abgelegenen Kleinstadt stößt Trent auf seltsam veränderte Bürger und eine Anlage, die den Aliens als Basis dienen könnte. Eine junge Witwe aus der Umgebung teilt seine Befürchtung, und gemeinsam geht man dem Rätsel auf den Grund.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Passend zum Kinostart von „Men in Black“ rollt eine weitere außerirdische Invasion in die Videoregale, und die Credit-Zeile „Guest Starring“ weist bereits im Vorspann darauf hin, daß dies nicht der letzte Streich unter diesem Titel gewesen sein dürfte. Die Existenz von sowohl bösen als auch guten Aliens sorgt für eine gewisse Abwechslung gegenüber teureren Vorbildern wie „ID 4“ oder „Mars Attacks“, doch kommt im Gegensatz zu diesen leider auch der Humor etwas kurz. SF-Fans probieren’s in jedem Fall aus.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Universal sichert sich "Them"

    Kino.de Redaktion22.09.2005

    Universal Pictures haben sich nun die Rechte an dem Buch „Them“ von Jon Ronson gesichert. Mike White soll daraus ein Drehbuch machen, Edgar Wright („Shaun of the Dead“) einen Film. Das Buch wird beschrieben als eine Verschwörungs-Komödie und handelt von einer Frau, die sich vorgenommen hat, die geheimen Herrscher der Welt zu demaskieren. Jack Black und Mike White werden das Projekt gemeinsam mit Edgar Wright und Nira...