Thelma & Louise Poster

Ridley Scott lässt "Blade Runner 2" fallen

Ehemalige BEM-Accounts  

Eine Nachricht, die Fans in den Rücken schießt, wie Rick Deckard fliehenden Replikanten.

Die Replikanten werden wohl ohne Ridley Scott ums Überleben kämpfen müssen

Bei Werken wie „Alien„, „Blade Runner„, „Thelma & Louise“ oder „Gladiator“ ist es letztlich zwar völlig unmöglich Ridley Scott nicht zu verehren. Andererseits hat sich die Regie-Legende den Umgang mit alten Fans offenbar von Kollege George Lucas abgeguckt: Er bringt sie dazu, sich in den Schlaf zu weinen…

Lediglich die Vorgehensweise der beiden Filmemacher unterscheidet sich: Wo George Lucas seine Fans dadurch das Fürchten lehrte, dass er die „Star Wars„-Trilogie fortsetzte (oder „nachsetzte“ – was weiß denn ich), geht Ridley Scott den gegenteiligen Weg. Er will den „Blade Runner“ ums Verrecken nicht reanimieren.

Das war zwar eigentlich fest geplant. Aber jetzt scheint er doch die Lust an dem Projekt verloren zu haben. Oder zumindest an dem Regiestuhl. Bei Entwicklung und Produktion des „Blade Runner“-Nachfolgers will er zwar immer noch emsig mitwerkeln. Aber selbst Regie führen – „no thanks“.

Alle Bilder und Videos zu Thelma & Louise

 Auch Harrison Ford ist wieder am Start

Trotzdem hat er jetzt schon mal erste Hinweise zur Story raus gelassen: „Wir haben viel darüber gesprochen wie es weiterlaufen könnte“, erzählte er jetzt der Presse. „Und wir haben eine ziemlich gute Drei-Akt-Story entwickelt. Harrison (Ford) spielt eine große Rolle darin. Aber eigentlich geht es darum, ihn zu finden. Er kommt dann im dritten Akt dazu.“

Etwas früher dazu, kommt hoffentlich der neue Regisseur. Dann kann Ridley Scott ja in Ruhe weiterbasteln an seiner Fortsetzung des Sci-Fi-Spektakels „Prometheus„. Auf das auch hier etwas herauskomme, das Fans nicht wieder diesen leicht verwirrten „what the f…“-Gesichtsausdruck aufzwingt. Den brauchen die nämlich unter Umständen noch für „Star Wars VII“. Auch ohne George Lucas als Strippenzieher.

Hat dir "Ridley Scott lässt "Blade Runner 2" fallen" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare