Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Whole Truth

The Whole Truth

   Kinostart: 06.04.2017

The Whole Truth: Mit ihrem Debüt „Frozen River“ schlug Courtney Hunt hohe Wellen (und machte Jennifer Lawrence zum Superstar). Ihre zweite Regiearbeit ist ein deutlich konventionellerer Film und verweist auf Hunts Arbeit an der Serie „Law & Order: SUV“: ein nicht unbedingt von überraschenden Wendungen oder Einsichten geprägtes Gerichtssaaldrama, das wohl nicht weiter der Rede wert wäre, wenn nicht Keanu Reeves, Renee Zellweger und...

Filmhandlung und Hintergrund

Mit ihrem Debüt „Frozen River“ schlug Courtney Hunt hohe Wellen (und machte Jennifer Lawrence zum Superstar). Ihre zweite Regiearbeit ist ein deutlich konventionellerer Film und verweist auf Hunts Arbeit an der Serie „Law & Order: SUV“: ein nicht unbedingt von überraschenden Wendungen oder Einsichten geprägtes Gerichtssaaldrama, das wohl nicht weiter der Rede wert wäre, wenn nicht Keanu Reeves, Renee Zellweger und...

Als die Polizei die Leiche des ermordeten Magnaten Boone Lassiter auffindet, ist dessen Sohn Mike noch über den leblosen Körper gebeugt. Der langjährige Familienanwalt Richard Ramsay übernimmt die Verteidigung, obwohl alle Indizien und Beweise auf Mike als Täter deuten. Aber je mehr sich Richard in den Fall kniet, desto mehr wird ihm bewusst, dass er den wahren Boone Lassiter wohl nie kennengelernt hat - ein rücksichtsloser Despot, der seine Frau Loretta wiederholt schlug. Und so sieht der Fall ganz anders aus.

Eine Anwalt übernimmt die Verteidigung eines jungen Mannes, der seinen reichen Vater ermordet haben soll - obwohl alle Beweise in seine Richtung deuten. Konventioneller Gerichtssaalthriller mit spektakulärer Besetzung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit ihrem Debüt „Frozen River“ schlug Courtney Hunt hohe Wellen (und machte Jennifer Lawrence zum Superstar). Ihre zweite Regiearbeit ist ein deutlich konventionellerer Film und verweist auf Hunts Arbeit an der Serie „Law & Order: SUV“: ein nicht unbedingt von überraschenden Wendungen oder Einsichten geprägtes Gerichtssaaldrama, das wohl nicht weiter der Rede wert wäre, wenn nicht Keanu Reeves, Renee Zellweger und Jim Belushi die Hauptrollen spielten. Die Namen richten’s, auch wenn’s der Film nicht wirklich bringt.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • James Belushi in The Whole Truth

    Kino.de Redaktion11.07.2014

    James "Jim" Belushi, der jüngere Bruder von Blues Brothers-Star John Belushi, wird demnächst im Krimidrama The Whole Truth zu sehen sein. Lange stand er im Schatten seines viel zu früh verstorbenen Bruders, der in Fachkreisen als multitalentierter Wunderknabe galt. Mit der Zeit mauserte sich Jim Belushi allerdings zum respektablen Action-Comedy-Darsteller und feierte Ende der 80er-Jahre Erfolge mit Filmen wie Red Heat...

  • Keanu Reeves in The Whole Truth

    Kino.de Redaktion14.06.2014

    Keanu Reeves, der im Kino zuletzt als Samurai im Fantasy/History-Spektakel 47 Ronin zu sehen war, übernimmt die Hauptrolle in The Whole Truth. Der 50-jährige Hollywood-Star tritt damit an die Stelle von Schauspielkollegen und James-Bond-Darsteller Daniel Craig, zwei Monate nachdem dieser dem Projekt den Rücken gekehrt hatte. Reeves wird in The Whole Truth einen Anwalt spielen, der die Verteidigung eines Teeagers übernimmt...