The Wackiest Ship in the Army

  1. Ø 0
   1960
The Wackiest Ship in the Army Poster

Filmhandlung und Hintergrund

The Wackiest Ship in the Army: Unausgegorene Mischung aus Komödie und Kriegsfilm mit Jack Lemmon und Ricky Nelson.

Leutnant Rip Crandall wird während des Zweiten Weltkriegs zum Kapitän der U.S.S. Echo ernannt. Seine Begeisterung schwindet schlagartig, als er sein Schiff zum ersten Mal zu Gesicht bekommt: es handelt sich um ein abgetakeltes Segelschiff mit einer untauglichen Crew. Nur widerstrebend lässt er sich darauf ein, gemeinsam mit seinem Untergebenen Tommy Hanson der Mannschaft zumindest den Minimalschliff zu verpassen. Und der erweist sich auch als durchaus nötig, erhält die Echo doch einen Geheimauftrag, den nur sie durchführen kann.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Im Laufe einer kleinen Welle von Kriegskomödien entstandene, unausgegorene Mischung aus Slapstick, Drama und Action, denen jeweils eigene Teile des Films gewidmet sind. Jack Lemmon, für seine Rolle als findiger Nachwuchsoffizier in „Keine Zeit für Heldentum“ (1955) mit dem Nebenrollen-Oscar ausgezeichnet, darf hier den erfahrenen Kapitän spielen, während die Jugend durch Teenie-Idol Ricky Nelson („Rio Bravo“) verkörpert wird. Auf der Basis von „Auf schrägem Kurs“ entstand Mitte der sechziger Jahre auch eine TV-Serie, die es auf immerhin 29 Folgen brachte.

News und Stories

Kommentare