Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The United States vs. Billie Holiday

The United States vs. Billie Holiday

   Kinostart: 22.04.2021

The United States vs. Billie Holiday: Biografisches Drama übe die legendäre Jazzsängerin, ihre Bedeutung für die Bürgerrechtsbewegung und ihre Drogensucht, welche sie in Konflikt mit dem Gesetzt brachte.

Play Trailer
Poster The United States vs. Billie Holiday
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 22.04.2021
  • Dauer: 130 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Wild Bunch (Central)

„The United States vs. Billie Holiday“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Biografisches Drama übe die legendäre Jazzsängerin, ihre Bedeutung für die Bürgerrechtsbewegung und ihre Drogensucht, welche sie in Konflikt mit dem Gesetzt brachte.

Sängerin Billie Holiday (Andra Day), auch genannt Lady Day, war endlich bei einem breiten Publikum angekommen. So sehr ihr Song „Strange Fruit“ auch gefeiert wurde, so sehr war er Veranstalter*innen und der Obrigkeit ein Dorn im Auge. Der Song, welcher auf einem Gedicht eines jüdischen Lehrers basiert, prangert Rassismus und Lynchjustiz an Schwarzen in den USA an.

Die selbstbewusste Frau weigert sich, auf den Song zu verzichten und zieht so mehr und mehr die Aufmerksamkeit staatlicher Behörden auf sich. Doch wie kann man möglichst unauffällig gegen Holiday vorgehen? Nun kommt ihre Drogensucht ins Spiel, das Federal Bureau of Narcotics ermittelt undercover. Ausgerechnet ihr On-off-Liebhaber Jimmy Fletcher (Trevante Rhodes) leitet die Untersuchung gegen sie. Wird ihr ausschweifender Lebensstil nun ihr Verhängnis oder wird sich Fletcher für sie einsetzen?

 

„The United States vs. Billie Holiday“ - Hintergründe und Kinostart

Nach „Precious“, „Der Butler“ und einem Ausflug in die Fernsehlandschaft kehrt Regisseur Lee Daniels mit einem musikalischen Drama zurück auf die Kinoleinwand. Für die Drehbuch-Adaption zeichnet Suzan-Lori Parks verantwortlich, dem Film zugrunde liegt das Buch „Chasing the Scream: The First and the Last Days of the War on Drugs von Johann Hari.

Für die titelgebende Hauptfigur konnte man Soul- und R’n’B-Sängerin Andra Day gewinnen, die für ihre Darbietung mit den Golden Globes 2021 ausgezeichnet wurde und sich ebenso über eine Nominierung für die Oscars 2021 freuen darf. An ihrer Seite übernimmt Trevante Rhodes, bekannt aus dem Oscarprämierten Drama „Moonlight“, eine tragende Rolle. Außerdem dabei: Natasha Lyonne („Orange is the New Black“), Garrett Hedlund („Triple Frontier“) und Melvin Gregg.

Die Dreharbeiten begannen im Herbst 2019 und konnten planmäßig abgeschlossen werden. Bedingt durch die Corona-Pandemie startete der Film in den USA nicht wie geplant im Kino, sondern direkt beim Streamingdienst Hulu. Für den deutschen Kinostart gibt es aber Hoffnung, ab 27. Mai 2021 soll das Drama hierzulande zu sehen sein.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The United States vs. Billie Holiday

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?