The Tripper

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Das Regiedebüt des Schauspielers David Arquette („Scream“, „Arac Attack“), nebst bekannten Independent-Gesichtern mit Ehefrau Courteney Cox („Friends“) besetzt, versucht Horrorkomödie mit Politsatire zu verbinden. Die Hiebe gegen beide Seiten des politischen Spektrums geraten jedoch etwas plump, und es wird zuviel Zeit mit trippenden Hippies verbracht, statt Witz und Thrills zu pflegen. Im letzten Drittel wird dann...

Nachdem ein kleiner Junge Zeuge wird, wie sein Hinterwäldler-Vater, von Beruf Holzfäller, mit militanten Naturschützern aneinandergerät, kommt er - indoktriniert von der rechten Propaganda des US-Fernsehens - Papi mit der Kettensäge zu Hilfe, und landet erstmal in einer Nervenklinik. 20 Jahre später veranstaltet ein gieriger Promoter im selben Waldstück ein Festival, das die angereisten Hippie-Kids als große Party mit allen erdenklichen Halluzinogenen feiern - bis ein Serienkiller mit Ronald-Reagan-Maske auftaucht.

Halluzinogenreiches Hippie-Festival in entlegenem Waldstück wird von Serienkiller mit Ronald-Reagan-Maske heimgesucht. Funsplatter-Regiedebüt von Schauspieler David Arquette („Scream“, „Arac Attack“) zwischen Horrorkomödie mit Politsatire.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Regiedebüt des Schauspielers David Arquette („Scream“, „Arac Attack“), nebst bekannten Independent-Gesichtern mit Ehefrau Courteney Cox („Friends“) besetzt, versucht Horrorkomödie mit Politsatire zu verbinden. Die Hiebe gegen beide Seiten des politischen Spektrums geraten jedoch etwas plump, und es wird zuviel Zeit mit trippenden Hippies verbracht, statt Witz und Thrills zu pflegen. Im letzten Drittel wird dann aber in Sachen Splatter aufgedreht, und auch der gelungene „deutsche“ Titel sollte Genrefans locken.

News und Stories

  • "The Tripper": Arquette macht Slasher

    Durch die Rolle des tollpatschigen Polizisten Dewey in der Slasher-Hommage „Scream“ wurde David Arquette international bekannt, mit dem Horrorfilm „The Tripper“ wird Arquette nun sein Regie-Debüt geben. Der Script, das Arquette auch selber verfasst hat, handelt von vier Freunden, die auf ein Musikfestival fahren und dort von einem Serienkiller belauert werden. Die Hauptrollen werden Thomas Jane („The Punisher“), Jamie...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Tripper