Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Tribe

The Tribe

   Kinostart: 15.10.2015

Plemya: Drama um einen taubstummen Jungen, der auf ein neues Internat kommt und sich, um in der Hierarchie aufzusteigen, der dortigen kriminellen Gang anschließt.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drama um einen taubstummen Jungen, der auf ein neues Internat kommt und sich, um in der Hierarchie aufzusteigen, der dortigen kriminellen Gang anschließt.

Sergey (Grigoriy Fesenko) ist taubstumm. Nachdem er jahrelang, auch durch seine körperliche Beeinträchtigung, niemals zum beliebten Kreis der Schüler gehörte, erhofft er sich nun, dass alles besser wird. Er kommt auf ein Internat, das ausschließlich gehörlose Menschen aufnimmt. Hier verspricht sich Sergey, als einer von vielen die gleichen Chancen wie alle anderen auch zu haben. Um das allerdings Wirklichkeit werden zu lassen, scheint kein Vorbeikommen an der ansässigen Gang „The Tribe“ zu sein. Gewalt, Prostitution und Diebstahl sind hier weniger Ausnahme denn Alltag. Sergey findet sich jedoch schnell, forciert durch den Gruppendruck und den Drang nach Zugehörigkeit, in den Reihen der kriminellen Bande wieder. Beginnen seine ersten Missionen noch mit kleineren Überfällen, steigt er jedoch schnell innerhalb der Hierarchie der Gruppe auf. Und so wird Sergey binnen kurzer Zeit zum Zuhälter. Doch natürlich fußt die Popularität Sergeys auf dem Schaden, den er und „The Tribe“ anderen zufügen. Denn neben Raub ist die Prostitution eine Einnahmequelle der Gruppe und Sergey als Zuhälter ein wesentlicher Bestandteil dieser Machenschaft. Doch sieht er seinen Fehler im Laufe der Zeit ein, spätestens, als er eines der Mädchen, die gegen ihren Willen zur Prostitution gezwungen werden, näher kennenlernt. Er verliebt sich in sie und beginnt, seine Taten zu bereuen. Ihretwegen fängt er an, mit den elitären Regeln der Gang zu brechen, was nicht nur ihn in Gefahr bringt. „The Tribe“ kommt ausschließlich mit taubstummen Darstellern daher, was zur Folge hat, dass das Drama ohne gesprochenes Wort inszeniert wurde. Da Regisseur und Drehbuchautor Miroslav Slaboshpitsky nicht der Zeichensprache mächtig ist, arbeitete er eng mit einem Dolmetscher zusammen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Tribe

Darsteller und Crew

  • Grigoriy Fesenko
  • Yana Novikova
  • Rosa Babiy
  • Alexander Dsiadevich
  • Yaroslav Biletskiy
  • Ivan Tishko
  • Alexander Osadchiy
  • Alexander Sidelnikov
  • Alexander Panivan
  • Miroslav Slaboshpitsky
  • Valentyn Vasyanovych

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Tribe: Drama um einen taubstummen Jungen, der auf ein neues Internat kommt und sich, um in der Hierarchie aufzusteigen, der dortigen kriminellen Gang anschließt.

    Der taubstumme Sergey muss einige Verbrechen begehen, um in der Jugendbande eines Internats akzeptiert zu werden.
    Mehr anzeigen