Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Suicide Squad
  4. News
  5. „Suicide Squad 2“: Dwayne Johnsons Black Adam sollte der Bösewicht im DC-Film sein

„Suicide Squad 2“: Dwayne Johnsons Black Adam sollte der Bösewicht im DC-Film sein

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Warner Bros.

Bevor Regisseur James Gunn „The Suicide Squad“ übernommen hat, sollte eigentlich Dwayne Johnsons Black Adam der Bösewicht in dem DC-Film sein.

Dwayne Johnson soll demnächst mit dem Film „Black Adam“ sein Debüt im DC-Universum feiern. Bevor der Antiheld seinen Solo-Film bekommen hat, sollte er ursprünglich der Schurke in „Shazam!“ sein. Jetzt stellt sich heraus, dass Black Adam auch in einer frühen Version von „The Suicide Squad“ den Bösewicht mimen sollte.

Den ersten „Suicide Squad“-Film könnt ihr hier nachholen

Das Empire Magazin hat die Gerüchte bestätigt, dass Black Adam ursprünglich eine wichtige Rolle in „The Suicide Squad“ innehatte (via Screen Rant). Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht der „Guardians of the Galaxy“-Regisseur James Gunn für die Fortsetzung des ersten Teils verpflichtet worden. Stattdessen war Gavin O’Connor („The Accountant“) für das Projekt zuständig. Im Drehbuch von O’Connor sollte Black Adam der zentrale Schurke sein.

Wie die Zukunft der DC-Filme aussieht, erfahrt ihr im Video:

„Suicide Squad 2“: So sollte die Geschichte mit Black Adam aussehen

In „Suicide Squad 2“ sollte sich die Task Force X auf eine Mission begeben, um eine Massenvernichtungswaffe zu finden und Black Adam sollte eben diese Massenvernichtungswaffe darstellen. Als diese Gerüchte dann bestätigt wurden, war Black Adam aber schon nicht mehr Teil des Films. Diese Änderungen in der Geschichte entstanden bevor O’Connor, nach einjähriger Arbeit an dem DC-Film, das Projekt verließ.

Ohne Black Adam als zentrale Figur wird „The Suicide Squad“ von Gunn eine völlig andere Richtung einschlagen. Bisher gibt es Hinweise darauf, dass Starro der Schurke sein könnte. Dabei handelt es sich um einen intergalaktischen Seestern-Parasiten, der Menschen kontrollieren kann. Offiziell wurde dies noch nicht bestätigt, aber in einem Behind-the-Scenes-Video ist einer der Parasiten von Starro im Hintergrund zu sehen. Da Black Adam nun einen Solo-Film erhalten wird, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er auch in „The Suicide Squad“ auftauchen wird, der am 5. August 2021 in die Kinos kommen soll.

Bei der riesigen Menge an Superheldenfilmen kommen ganz schön viele Schauspieler*innen zusammen. Könnt ihr sie ihrem richtigen Universum zuordnen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare