Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Suicide Squad
  4. News
  5. „Suicide Squad 2“: Actionstar Sylvester Stallone stößt zum starbesetzten DC-Film hinzu

„Suicide Squad 2“: Actionstar Sylvester Stallone stößt zum starbesetzten DC-Film hinzu

Hy Quan Quach |

© Disney/Marvel Studios

Als wäre die Besetzungsliste für „Suicide Squad 2“ nicht schon großartig genug, ist nun enthüllt worden, dass auch Sylvester Stallone dabei ist.

Gerade mal einen Tag nachdem Filmemacher James Gunn für den DC-Film „The Suicide Squad“ bei Warner Bros. unterschrieben hatte, erhielt er einen Anruf von Marvel Studios mit der Bitte, für „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ zurückzukehren. Für die Verantwortlichen, die ihn zunächst wegen alter Tweets gefeuert hatten, dürfte es mit Sicherheit noch immer ein Ärgernis sein. Denn so haben sie Warner Bros. einen ihrer besten Leute zugespielt.

Und wie es aussieht, hat sich der 54-Jährige für „The Suicide Squad“ richtig ins Zeug gelegt mit riesigen Sets, massig Spezialeffekten und einer Besetzung, die vor Stars nur so strotzt. Gunn selbst ließ bereits wissen, dass er das Soft-Reboot von David AyersSuicide Squad“ für seinen besten und größten Film halte; also auch besser als seine beiden „Guardians of the Galaxy“-Filme im Marvel Cinematic Universe (MCU). Eventuell liegt es auch an ihm: Sylvester Stallone.

Sylvester Stallones Auftritt in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ könnt ihr auf Disney+ sehen: Hier geht es zum Abo.

Ja, der 74-jährige Actionheld ist ebenfalls mit an Bord, wie er just über ein mittlerweile gelöschtes Video auf Instagram verriet:

„Guten Morgen an alle. Es ist Samstag und ich bin auf meinem Weg zu einem kleinen Job mit dem großartigen Regisseur James Gunn an ‚Suicide Squad 2‘. Und ich denke, die Mühe wird sich großartig lohnen. Ich habe es gesehen und es ist unglaublich. Ich bin sehr stolz darauf, Teil davon zu werden. Ich kann euch nicht mehr darüber erzählen, weil ihr euch etwas gedulden und es mit eigenen Augen sehen müsst. Es wird sich lohnen. Wie auch immer, haltet die Ohren steif und wir sehen uns im Kino.“

„The Suicide Squad“: James Gunn lobt Sylvester Stallone

Kurz darauf postete auch Gunn ein Foto von sich gemeinsam mit Stallone mit den Worten:

„Liebe es jedes Mal, mit meinem Kumpel Sylvester Stallone zu arbeiten. Und auch unsere gemeinsame Arbeit an ‚The Suicide Squad‘ heute war keine Ausnahme. Obwohl Sly ein ikonischer Filmstar ist, haben die meisten Leute keine Ahnung, was für ein atemberaubender Schauspieler dieser Kerl ist.“

Stallone bedankte sich umgehend mit einem weiteren Post über Instagram, in dem er Gunn über alle Maßen lobte:

„Mit diesem unglaublichen Regisseur zusammenzuarbeiten, hat aus diesem Jahr ein großartiges gemacht. Ich kann mich glücklich schätzen, von solchen Talenten umgeben zu sein.“

Stellt sich nur die Frage, welche Rolle Stallone übernehmen wird. Da der Film eigentlich bereits abgedreht ist, bleiben im Grunde nur zwei Möglichkeiten: Entweder hat der Altstar quasi in letzter Minute einen Cameo-Auftritt erhalten oder er wird einer computeranimierten Figur seine Stimme leihen. King Shark eventuell?

Sicher ist, dass es sich hierbei um die zweite Zusammenarbeit zwischen Gunn und Stallone handelt. Bereits in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ war der einstige Action-Konkurrent von Arnold Schwarzenegger dabei. Hier spielte er Stakar Ogord alias Starhawk, Anführer der Ravager. Es heißt, dass Stallone ihn auch im dritten „Guardians“-Film verkörpern soll.

Bis dahin darf er sich aber zu Margot Robbie, Joel Kinnaman, Jai Courtney, Idris Elba, John Cena, Michael Rooker und Nathan Fillion gesellen, wenn (Anti-)Held*innen in „The Suicide Squad“ sterben wie die Fliegen. Deutscher Kinostart ist voraussichtlich am 5. August 2021.

Marvel oder DC? Für Comic-Fans dürfte es ein Leichtes sein, die Stars zu erkennen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare