1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Snake King

The Snake King

Filmhandlung und Hintergrund

Stephen Baldwin („Die üblichen Verdächtigen“) ist der Buschpilot vom Dienst und zuständige Identifikationsabenteurer in dieser Sparstrumpf-Replik auf Schoten wie die „Anaconda“-Filme aus dem mittlerweile auch im Katastrophenhorror-Metier versierten Billigaction-Presswerk NuImage. Von der schlimmen Schlange sind dazumeist höchstens ein bis zwei Köpfe zu sehen, dafür erfreuen NuImages Amazonasindianer mit eigenwilligem...

Im Auftrag eines GenTec-Konzerns birgt eine Expedition im tiefsten Amazonien die mumifizierten Überreste eines Herren, der offenbar erst im biblischen Alter von 300 Jahren das Leben aushauchte. Beseelt von der Idee, mit einem Jungbrunnen in Pillenform den dicken Reibach zu machen, soll eine weitere Expedition das Gebiet nach der lebensverlängernden Substanz ergründen. Diesem Vorhaben im Weg stehen kriminelle Machenschaften, grantige Indianer und Naga, das fünfköpfige Riesensachlangenmonster.

Ein fünfköpfiges Schlangenmonster erwarten Stephen Baldwin und seine Expedition auf der Suche nach dem Jungbrunnen in diesem trashigen Tierhorror-Actionfilm.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Snake King

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Stephen Baldwin („Die üblichen Verdächtigen“) ist der Buschpilot vom Dienst und zuständige Identifikationsabenteurer in dieser Sparstrumpf-Replik auf Schoten wie die „Anaconda“-Filme aus dem mittlerweile auch im Katastrophenhorror-Metier versierten Billigaction-Presswerk NuImage. Von der schlimmen Schlange sind dazumeist höchstens ein bis zwei Köpfe zu sehen, dafür erfreuen NuImages Amazonasindianer mit eigenwilligem Haarschmuck und, im weiblichen Falle, prima Bikini-Models. Akzeptabler Snack für Horrorvielseher.

Kommentare