Filmhandlung und Hintergrund

Kunstdünger gegen gute altmodische Scheiße heißt die Konfrontation in dieser hochkarätig besetzten Satire auf den American Way of Life, und es besteht kein Zweifel, für welche Seite das Herz von Machern und Zielgruppe schlägt. Billy Bob Thornton ist der „König der Bullshitter“ und in dieser Funktion auch der romantische Ritter, wenn es darum geht, Tea Leoni von der Zicke zum Fighter zu resozialisieren. Durchaus...

Im Amerika der 60er Jahre geben die Düngermittelvertreter um Patrick Fitzpatrick jeden Tag ihr Bestes an der Ackerfront, wenn es darum geht, Farmern die neusten Kreationen aus den Geheimlabors der Roses Manure Company aufzuschwatzen. Nun aber liegt der Patriarch tot darnieder, und die Erbin fährt den Betrieb womöglich vor die Wand. Dagegen wirft Fitzpatrick seinen ganzen Charme in die Waagschale. Das ist auch bitter nötig, denn längst hat die Konkurrenz den Braten gerochen und wildert frech in ihrem Revier.

Im Amerika der 60er Jahre liefern sich konkurrierende Düngemittelverteter erbitterte Gefechte um Kunden und Damen. Stilvoll inszenierte, hochkarätig besetzte Mischung aus Arthouse-Komödie, Business-Satire und derben Poop-Jokes.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu The Smell of Success

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Kunstdünger gegen gute altmodische Scheiße heißt die Konfrontation in dieser hochkarätig besetzten Satire auf den American Way of Life, und es besteht kein Zweifel, für welche Seite das Herz von Machern und Zielgruppe schlägt. Billy Bob Thornton ist der „König der Bullshitter“ und in dieser Funktion auch der romantische Ritter, wenn es darum geht, Tea Leoni von der Zicke zum Fighter zu resozialisieren. Durchaus erfolgversprechende Mischung aus Kunst und Fäkalhumor.

Kommentare