Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Room

The Room

   Kinostart: 29.06.2003

The Room: Kult oder Schrott? „The Room“ von Tommy Wiseau gilt als schlechtester Film aller Zeiten und dient als Vorlage für „The Disaster Artist“ von James Franco.

Filmhandlung und Hintergrund

Kult oder Schrott? „The Room“ von Tommy Wiseau gilt als schlechtester Film aller Zeiten und dient als Vorlage für „The Disaster Artist“ von James Franco.

Obwohl Lisa (Juliette Danielle) mit dem erfolgreichen Banker Johnny (Tommy Wiseau) verlobt ist, findet sie kein Glück. Finanzielle Sicherheit, Luxus, das gemeinsame Haus in San Francisco — Lisa riskiert alles und verführt Mark (Greg Sestero), den besten Freund ihres Verlobten. Doch als sich die Hochzeit nähert, wird Johnny auf die Affäre aufmerksam und beginnt, Lisas Telefongespräche aufzuzeichnen. Die Beziehung stürzt in einen brutalen Strudel aus Leidenschaft, Macht und Gewalt.

 „The Room“ —  Hintergründe

Erzählerische Ungereimtheiten, grottige Schauspieler, nicht nachvollziehbare dramaturgische Entscheidungen — das Liebesdrama „The Room“ hat den Ruf, der schlechteste Film aller Zeiten zu sein. Zwar gibt es immer wieder Streitigkeiten um den Titel (nicht zuletzt konkurriert auch die deutsche Produktion „Kartoffelsalat - Nicht fragen!“ um die Ehre). „The Room“ hat in den USA seit seinem Erscheinen im Jahr 2003 jedoch einen echten Kultstatur errungen — und James Franco dazu inspiriert die hochgelobte Komödie „The Disaster Artist“ über die Entstehung des filmischen Totalreinfalls „The Room“ zu drehen.

Wie „The Room“ genau entstehen konnte, ist dabei immer noch ein Rätsel. Woher hatte der charismatische, aber nebulöse Tommy Wiseau das Geld, um seinen eigenen Film zu produzieren? Drehbuch und Regie hat Wiseau ebenfalls selbst verantwortet, die Rolle des Mark übernahm sein damaliger Weggefährte Greg Sestero. Dieser wiederum veröffentlichte später das Buch „The Disaster Artist“ zu den konfusen Dreharbeiten des Filmes, das als Vorlage für James Francos gleichnamige Komödie diente.

Darsteller und Crew

  • Tommy Wiseau
    Tommy Wiseau
    Infos zum Star
  • Juliette Danielle
    Juliette Danielle
  • Greg Sestero
    Greg Sestero
  • Carolyn Minnott
    Carolyn Minnott
  • Philip Haldiman
    Philip Haldiman
  • Chloe Lietzke
    Chloe Lietzke
  • Drew Caffrey
    Drew Caffrey
  • Todd Barron
    Todd Barron
  • Eric Chase
    Eric Chase
  • Mladen Milicevic
    Mladen Milicevic

Kritiken und Bewertungen

5,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(6)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

  • Sharon Stone spielt in James Francos "The Desaster Artist"

    Ihre großen Erfolge feierte Sharon Stone in den 90er-Jahren mit Filmen wie Basic Instinct, Sliver oder Casino. Laut Branchenblatt "Variety" gesellt sich die Hollywood-Diva nun zum Cast von James Francos The Desaster Artist, einem Film über die Entstehung des möglicherweise schlechtesten Films aller Zeiten - The Room. The Room (Drehbuch, Regie und Hauptdarsteller Tommy Wiseau) wird auf der Liste der Zelluloid-Desaster...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare