1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Ring / The Ring 2
  4. Zellweger hat den Durchblick

Zellweger hat den Durchblick

Ehemalige BEM-Accounts |

© Kurt Krieger

Es gibt Augenblicke, da sieht man mehr, als einem lieb ist.

Sieht Gespenster: Renée Zellweger Bild: Kurt Krieger

Das wird sich auch Hollywood-Aktrice Renée Zellweger im geplanten Remake des asiatischen Horrorschockers „Jian gui“ denken. In „The Eye“ mimt sie eine junge Frau, die seit ihrem zweiten Lebensjahr blind ist. Nach über 20 Jahren der Dunkelheit unterzieht sie sich einer Hornhauttransplantation, die es ihr ermöglicht, wieder Licht ins Dunkel zu bringen.

Doch die gute Zellweger hat sich zu früh gefreut. Denn obwohl die Operation nach Wunsch verläuft, sieht sie nun mehr als ihr lieb ist: Schreckliche Visionen und tote Menschen verfolgen sie auf Schritt und Tritt. Verzweifelt wendet sie sich an einen jungen Arzt, der den mysteriösen Ereignissen auf die Schliche kommen soll.

Der Mann der Stunde

Derzeit ist Regisseur Hideo Nakata, der für das Schocker-Double „The Ring“ und „The Ring 2“ verantwortlich zeichnet, ein gefragter Mann in Hollywood, wenn es um Horrorfilme geht. Wen wundert’s also, dass er bei „The Eye“ auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird? Dass er ein wahrer Experte auf dem Gebiet der gepflegten Horrorkost ist, zeigt er derzeit mit seinem aktuellen Kinofilm „Dark Water„.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare