The Ring / The Ring 2 Poster

„The Ring “: So sieht Daveigh Chase heute aus!

Marek Bang |

Vor gut 19 Jahren erschien in Japan mit „Ringu“ ein Horrorfilm, der das Genre maßgeblich prägen sollte. Schnell wurde die auf einer alten Sage beruhende Schauer-Mär zu einem Kino-Hit, der auch Hollywood nicht kalt ließ. 2002 folgte dann mit  „The Ring“ das Remake aus der Traumfabrik und ein ganzes neues Horror-Franchise ward geboren. Doch was macht Daveigh Chase alias Samara Morgan heute? Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

Das „The Ring“-Franchise erfreut sich immer noch bei vielen Horror-Fans großer Beliebtheit und regelmäßig erreichen neue Filme und Ableger die Kinos und Videotheken. Dabei könnte der geneigte Fan glatt vergessen, dass die erste US-Version mittlerweile bereits stolze 15 Jahre alt ist. Höchste Zeit also, sich auf Spurensuche zu begeben und nachzuforschen, was Samara alias Daveigh Chase heute so treibt.

360-Grad-Video lässt euch „The Ring“ am eigenen Leib spüren

Vom Schauspiel zur Musik: Das macht Daveigh Chase heute

Nach ihrem Durchbruch vor der Kamera im Alter von nur 12 Jahren blieb Daveigh Chase, die übrigens nicht verwandt ist mit Chevy Chase, dem Medium Kino und TV treu und stand in vielen TV-Produktionen und Spielfilmen vor der Kamera. Eine größere Rolle übernahm sie etwa in der Fortsetzung zum Kultfilm „Donnie Darko“, die allerdings kein großer Erfolg wurde. So sieht die junge Dame übrigens heute aus, weitere Bilder findet ihr auf Instagram.

So I can read your mind when you don't wanna talk #currentlylisteningto #insideout 😻

Ein Beitrag geteilt von Daveigh (@daveighc) am

  Kurios: Jetzt könnt ihr eure liebsten Horror-Charaktere zum Frühstück essen!

Neben ihrer Karriere als Schauspielerin ist die 1990 als Daveigh Elizabeth Schwallier in Las Vegas geborene Daveigh Chase mittlerweile auch als Sängerin aktiv. Ihre Stimme ist aber nicht nur in diesem Zusammenhang ihr Kapital, denn die immer noch sehr junge Dame ist auch als Synchronsprecherin erfolgreich. Wir wünschen an dieser Stelle gutes Gelingen bei allen weiteren Projekten und hoffen, Daveigh Chase auch mal wieder im Kino begrüßen zu dürfen.