Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Red Canvas

The Red Canvas

Filmhandlung und Hintergrund

Taekwondo-Schwarzgurt Ernie Reyes jr. kann, wenn er will, auch ein recht intensiver Darsteller sein, doch viele gute Gelegenheiten, das zu beweisen, gab’s trotz nunmehr zwanzigjähriger Karriere für den Philippino nicht. In diesem handwerklich routiniert gewirkten Low-Budget-Actiondrama um die mühsame Selbstfindung eines verlorenen Sohnes ist das anders: Reyes überzeugt als autistischer Underdog, der dramatische familiäre...

Obwohl er Kinder zu versorgen hätte, haut Hitzkopf Johnny Sanchez weiterhin lieber erst zweimal zu, anstatt einmal nachzudenken. Nun hat ihn das geradewegs ins Gefängnis gebracht, wo das Auge des Direktors auf den grimmigen Schläger fällt. Der könnte eine Kampfmaschine wie Johnny gut gebrauchen, um mit seiner alten Vietnamkriegsnemesis, einem heutigen Kampfturnierveranstalter, abzurechnen. Sanchez derweil möchte den Schaden an seiner Familie wieder gut machen, und das Preisgeld käme ihm da gelegen.

Faustheld Johnny Sanchez muss erst hart im Knast aufschlagen, um zu lernen, dass das Leben mehr ist als ein Kampf um Respekt. Ambitionierter Low-Budget-Kampfsportdrama mit überzeugendem Hauptdarsteller.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Red Canvas

Darsteller und Crew

  • John Savage
    John Savage
    Infos zum Star
  • Maria Conchita Alonso
  • Sara Downing
  • Ken Takemoto
  • Gray Maynard
  • Lee Reyes
  • Fernanda Romero
  • Ernie Reyes jr.
  • Ernie Reyes sen.
  • Matt Riedy
  • Rob Mars
  • Mario Orozco
  • P.D. Mani
  • Kenneth Chamitoff
  • Tobe Sexton
  • Aaron Platt
  • Nicholas Pezzillo
  • James Peterson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Taekwondo-Schwarzgurt Ernie Reyes jr. kann, wenn er will, auch ein recht intensiver Darsteller sein, doch viele gute Gelegenheiten, das zu beweisen, gab’s trotz nunmehr zwanzigjähriger Karriere für den Philippino nicht. In diesem handwerklich routiniert gewirkten Low-Budget-Actiondrama um die mühsame Selbstfindung eines verlorenen Sohnes ist das anders: Reyes überzeugt als autistischer Underdog, der dramatische familiäre Rahmenkonflikt wirkt trotz Klischees nicht aufgesetzt, und die Kampfszenen halten jeden Liga-Vergleich. Gute Wahl für Kampfsportfans.
    Mehr anzeigen