Erst kürzlich wurde verkündet, dass der deutsche Oscar-Kandidat „Toni Erdmann“ ein US-Remake mit Jack Nicholson erhält und schon soll der nächste internationale Film in den Vereinigten Staaten neuaufgelegt werden. Entsprechende Pläne zu dem vielgelobten Action-Film „The Raid“ aus Indonesien existieren schon länger, doch nun gibt es eine entscheidende Änderung.

2011 erblickte der kompromisslose Action-Film „The Raid“ das Licht der indonesischen Kinosäle und sorgte bald auch international für Aufsehen. Mit seinen eindrucksvollen Martial-Arts-Einlagen konnte das Werk über die Grenzen des Landes hinaus von sich reden machen, was mit der Fortsetzung „The Raid 2“ 2014 sogar noch einmal übertrumpft werden konnte.

Action-Filme 2017: Diese Kracher erwarten euch im aktuellen Jahr

Fans warten seitdem sehnsüchtig auf „The Raid 3“, doch es scheint, als würde die brutale Action-Reihe eben mit einem anderen Eintrag weitergehen. Statt der Fortsetzung dürfte zunächst das US-Remake auf dem Plan stehen, das jetzt auch einen Regisseur gefunden hat. Joe Carnahan, der ebenfalls „Bad Boys for Life“ übernimmt, verkündete nun selbst via Twitter, dass er das US-Remake von „The Raid“ inszenieren wird.

Joe Carnahan und Frank Grillo wollen „The Raid“ in die USA bringen

Bereits zuvor war Joe Carnahan als Produzent an dem Projekt beteiligt und mit Frank Grillo („The Return of the First Avenger“) hat man immerhin schon seit 2014 den Hauptdarsteller gefunden. Carnahan und Grillo arbeiteten bereits bei „The Grey – Unter Wölfen“ zusammen, ihre neueste Kollaboration wird allerdings vermutlich um einiges kritischer beäugt werden.

Bilderstrecke starten(45 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Raid

Remakes stehen stets unter dem Generalverdacht, einzig und allein wegen des möglichen Profits gemacht zu werden, was bei der US-Variante von „The Raid“ sicherlich ähnlich sein dürfte; immerhin wird das Original von Action-Fans als angesehenes Werk emporgehalten. Joe Carnahan äußerte sich zu der Einstiegshürde bereits und meinte, dass man sich für die Neuauflage etwas Besonderes habe einfallen lassen.

Adrenalin pur: Die 10 besten Action-Filme aller Zeiten

Einen Starttermin gibt es für das US-Remake von „The Raid“ derzeit noch nicht, zumal Joe Carnahan ohnehin mit den Dreharbeiten zu „Bad Boys for Life“ beschäftigt ist. Allerdings kündigte „The Raid“-Regisseur Gareth Evans erst im vergangenen Sommer an, dass man eine Weile von der Action-Reihe Abstand nehme, weswegen die US-Neuauflage wohl dennoch vorher den Weg zu uns schafft.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare