„Thor“ und sein Bruder von den „Hunger Games“ sollen im Hochhaus jede Menge Flurschäden anrichten …

Chris und Liam Hemsworth sollen das Remake des Ultra-Actioners "The Raid" stemmen Bild: Kurt Krieger

Vor zwei Jahren sorgte der so minimalistisch wie spektakulär gedrehte indonesische Thriller „The Raid“ für weltweite Begeisterung unter Action-Fans. Eine US-Neuverfilmung war schnell ausgemachte Sache.

The Expendables 3„-Regisseur Patrick Hughes wird „The Raid“ inszenieren Genau der richtige Mann für einen Actioner, der im Grunde aus einem einzigen Martial Arts-Showdown besteht:

Eine Spezialeinheit der Polizei stürmt ein Hochhaus, in dem sich ausschließlich Verbrecher niedergelassen haben. Der niederträchtigste von ihnen logiert natürlich ganz oben. Ein junger Cop verfolgt dabei eine ganz persönliche Nebenmission - seinen kriminellen Bruder aus dem brutalen Chaos retten.

Gleiche Story, neue Stars

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Raid 2

Brad Inglesby („Out of the Furnace„) schreibt für die Neuverfilmung das Drehbuch, wird aber nicht allzuviel Arbeit damit haben. Schließlich wird die US-Version von „The Raid“ eine identische Geschichte erzählen. Gedreht wird ab Herbst und noch wurden keine Schauspieler verpflichtet. Jedoch verdichten sich die Gerüchte, dass die Brüder Chris Hemsworth („Thor„) und Liam Hemsworth („The Hunger Games„) die beiden Hauptrollen übernehmen sollen.

Wer auf die Hollywood-Version von „The Raid“ nicht warten möchte, muss sich nur bis zum 28. März gedulden. Dann startet „The Raid 2 - Berandal„, die Fortsetzung des Originals, in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare