Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Protector

The Protector

Filmhandlung und Hintergrund

Und letzterer heißt Frank Zagarino („Shadowchaser“), der wie ein stoischer Erzengel immer dann wie aus dem Nichts erscheint und Knochenbruch stiftet, wenn die Lage für den hauptagierenden Computernerd grade mal wieder am aussichtslosesten ist. Ansonsten kann in diesem Musterbeispiel eines unterbelichteten Heizungskellerquickies ein jeder Biomechaniker hervorragend Karate, weshalb das über Gebühr wirre Drehbuch auch...

Der geniale Computerfachmann Stephen Fuller besitzt Kenntnis von einem Virusprogramm, mit dessen Hilfe jedes Sicherheitssystem der Welt geknackt werden kann. Hochgradig an diesem Wissen interessiert ist ein größenwahnsinniger Unterweltzar, dessen vorwiegend weibliche und extrem letale Kohorten bereits ausgerückt sind, den Flüchtling zu stellen. Pech zudem für Fuller, dass er unter einer vorübergehenden Amnesie leidet und momentan nicht einmal seinen Namen weiß. Glück im Unglück: Er hat einen ebenfalls kriminellen, aber nunmehr reumütigen Schutzengel.

Stephen Fuller besitzt ein geniales Hacker-Programm und ein wahnsinniger Unterweltler will ihn deswegen mit seinen Gehilfinnen in seine Macht bekommen. Actionfilm mit Frank Zagarino als knochenbrechender Schutzengel des Computerfreaks.

Darsteller und Crew

  • Frank Zagarino
  • Matthias Hues
  • Steven Nijjar
  • Boon Collins
  • Jeff Frey

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Und letzterer heißt Frank Zagarino („Shadowchaser“), der wie ein stoischer Erzengel immer dann wie aus dem Nichts erscheint und Knochenbruch stiftet, wenn die Lage für den hauptagierenden Computernerd grade mal wieder am aussichtslosesten ist. Ansonsten kann in diesem Musterbeispiel eines unterbelichteten Heizungskellerquickies ein jeder Biomechaniker hervorragend Karate, weshalb das über Gebühr wirre Drehbuch auch nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt. Mathias Hues gibt den Gangsterboss in diesem bescheidenen Spaß für unermüdliche Allesseher.
    Mehr anzeigen