1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Phantom of the Opera

The Phantom of the Opera

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Version des Horrorklassikers, die sich in Bezug auf Ort, Zeit und Handlung einige künsterische Freiheiten erlaubt, aber mit einer guten Besetzung punktet.

Elena Korvin steht in Budapest in der Oper „Faust“ als Gretchen auf der Bühne. Von der Kritik wird ihr Auftritt dermaßen verrissen, dass sie Selbstmord begeht. Ihr Ehemann, der Dirigent Sandor Korvin schwört Rache. Nachdem bei einem Kampf sein Gesicht mit Säure verätzt wurde, zieht er sich als „Phantom“ in die Katakomben der Oper zurück. Als „Faust“ mit der Schauspielerin Maria Gianelli, die Elena zum Verwechseln ähnlich sieht, wieder aufgenommen wird, setzt das Phantom alles daran, um ihr eine ähnliche Schmach wie seiner Frau zu ersparen. Um Maria zu schützen, schreckt er auch vor Mord nicht zurück.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Phantom of the Opera

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Phantom of the Opera: TV-Version des Horrorklassikers, die sich in Bezug auf Ort, Zeit und Handlung einige künsterische Freiheiten erlaubt, aber mit einer guten Besetzung punktet.

    TV-Adaption des Literaturklassikers, der die Handlung an einen anderen Ort und in eine andere Zeit verlegt und sich auch sonst manch künstlerische Freiheit erlaubt. Mit Maximilian Schell als Korvin/Phantom, sowie Jane Seymour („Dr. Quinn“) und Michael York („Austin Powers“) prominent besetzt, trösten die Darsteller über die ein oder andere Anpassung des Stoffes hinweg.

News und Stories

  • Deutschlandpremiere von "The Phantom of the Opera"

    Am Mittwoch den 08. Dezember fand im Mathäser Filmpalast in München die Deutschlandpremiere von The Phantom of the Opera statt. Neben den sympathischen Hauptdarstellern Gerard Butler, Emmy Rossum, Patrick Wilson und Minnie Driver sowie dem gut aufgelegten Regisseur Joel Schumacher war auch der etwas scheue Musical-Mogul Andrew Lloyd Webber zu Gast. Von der deutschen Prominenz war am roten Teppich nicht viel zu sehen...

    Kino.de Redaktion  
  • Unbekanntes Gesicht im "The Phantom of the Opera"

    Die bisher relative unbekannte Schauspielerin Emmy Rossum, die zuletzt in Clint Eastwoods Film Mystic River zu sehen war, wird wahrscheinlich in die weibliche Hauptrolle in der Verfilmung von The Phantom of the Opera übernehmen. Sie soll die Rolle der Christine übernehmen, die vom Phantom, gespielt von Gerard Butler, begehrt wird. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Musical-Gott Lloyd Webber und Phone Booth Regisseur...

    Kino.de Redaktion  
  • Gerard Butler wird das Phantom

    Der schottische Schauspieler Gerard Butler, der unter anderem in Dracula 2000 zu sehen war, ist für die Hauptrolle in der Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Musical The Phantom of the Opera im Gespräch. Gleichzeitig kursieren Gerüchte über die Besetzung der weiblichen Hauptrolle. Für die Rolle der angebeteten des Phantoms sind Anne Hathaway (The Princess Diaries) und Emmy Rossum (Passionada) im Gespräch. Die Inszenierung...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Phantom of the Opera" - Inszeniert von Joel Schumacher

    Phone Booth Regisseur Joel Schumacher wird die Inszenierung der Leinwandversion von Andrew Lloyd Webbers Musical The Phantom of the Opera übernehmen. Heißer Favorit war eigentlich The Four Feathers Regisseur Shekhar Kapur, der sich aber scheinbar die Butter vom Brot nehmen lies. Das Drehbuch wird Joel Schumacher in Zusammenarbeit mit Andrew Lloyd Webber verfassen. Die Dreharbeiten werden im Herbst anlaufen.

    Kino.de Redaktion  

Kommentare