1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Perfect Weapon

The Perfect Weapon

Filmhandlung und Hintergrund

Es steht zwar Steven Seagal drauf auf diesem dystopischen Actioner, dem kein „Blade Runner„-Klischee zu abgedroschen ist, um es nicht doch ungelenk aufzugreifen. Aber es ist nicht viel Steven Seagal drin, der sich damit zufrieden gibt, in dem wenig zufriedenstellenden Szenario des schwedischen Clipregisseurs Titus Paar als Diktator ein paar ominöse Auftritte zu haben und die Action dem nur bedingt charismatischen Johnny...

Im Jahr 2029 wird Amerika von einem Diktator namens The Director regiert, der die Massen via Totalüberwachung kontrolliert. Einer, der die schmutzige Arbeit für die totalitäre Regierung verrichtet, ist Condor. In einem Moment der Schwäche entscheidet die Mordmaschine, eine Frau, die er töten soll, zu verschonen. Der Director beauftragt nunmehr Condors Vorgesetzen Controller damit, den abtrünnigen Killer auszuschalten. Und macht sich damit einen Mann zum Feind, den er nicht unterschätzen darf.

Der beste Killer eines amerikanischen Diktators der Zukunft wird selbst zur Zielscheibe, als er sich Anordnungen widersetzt. Dystopische Zukunftsaction mit „Blade Runner„-Verweisen und Steven Seagal nur am Rande.

The Perfect Weapon im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Es steht zwar Steven Seagal drauf auf diesem dystopischen Actioner, dem kein „Blade Runner„-Klischee zu abgedroschen ist, um es nicht doch ungelenk aufzugreifen. Aber es ist nicht viel Steven Seagal drin, der sich damit zufrieden gibt, in dem wenig zufriedenstellenden Szenario des schwedischen Clipregisseurs Titus Paar als Diktator ein paar ominöse Auftritte zu haben und die Action dem nur bedingt charismatischen Johnny Messner zu überlassen. Kein Ruhmesblatt, aber der Name Seagal wird’s richten.

Kommentare