The Perfect Date

  

The Perfect Date: RomCom von Netflix über den Schüler Brooks, der sich mit Hilfe einer Dating-App das Studium an einer Elite-Uni finanzieren will.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

RomCom von Netflix über den Schüler Brooks, der sich mit Hilfe einer Dating-App das Studium an einer Elite-Uni finanzieren will.

Eigentlich ist Brooks Rattigan (Noah Centineo) ein ganz normaler Teenager. Er geht auf die Highschool, trifft sich mit Freunden und jobbt in einem Fast Food-Restaurant. Doch er hat einen großen Traum: Die Elite-Universität Yale. Geht es nach seinen schulischen Leistungen würde absolut nichts dagegen sprechen, was fehlt ist das nötige Geld.

Während einer Schicht im Restaurant bekommt Brooks ein Gespräch anderer Teenager mit. Er schaltet sich ein und so kommt es dazu, dass er gegen Bezahlung mit der wohlhabenden Celia Lieberman (Laura Marano) ausgeht. Das Fake-Date bringt ihn auf die gewinnbringende Idee, die ihm das Studium in Yale finanzieren soll: Mit seinem Freund Murph (Odiseas Georgiadis) entwickelt er eine App, auf der er sich jungen Frauen als Begleitung anbietet.

Seine Kundinnen können je nach Anlass selbst bestimmen, mit welchen Eigenschaften und in welcher Garderobe Brooks erscheinen soll und bekommen so ein maßgeschneidertes (Fake-) Date. Er taucht ein in die Welt der Reichen und Schönen und schafft es sogar, sich seiner Traumfrau Shelby Pace (Camila Mendes) anzunähern. Alles scheint nach Plan zu laufen, doch dann konfrontieren ihn seine Freunde Murph und vor allem Celia mit seinem neuen Lebensstil und bringen Brooks ins Grübeln…

Im Trailer könnt ihr euch schon mal einen Eindruck davon machen, wie wandlungsfähig Brooks für seine Dates ist:

„The Perfect Date“ – Hintergründe

Nachdem Netflix mit „The Kissing Booth“ und „To All The Boys I’ve Loved Before“ bereits große Erfolge feiern konnte, bringt der Streaming-Anbieter mit „The Perfect Date“ die nächste vielversprechende romantische Komödie an den Start.

In einer Hauptrolle sehen wir erneut Teenie-Schwarm Noah Centineo, der sich mit seiner Darstellung des Peter Kavinsky in „To All The Boys I’ve Loved Before“ einem größeren Publikum präsentieren konnte. An seiner Seite sehen wir Laura Marano, mit der er bereits in der ersten Staffel der Disney-Produktion „Austin & Ally“ zusammengearbeitet hat.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
5 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Perfect Date