Filmhandlung und Hintergrund

Mystery-Thriller mit fantastischer, komödiantischer und auch mediensatirischer Note. Ryan Reynolds spielt drei verschiedene Leute, die vielleicht auch ein- und dieselbe Person sind, wer weiß, und alle drei sind irgendwie in den Medien beschäftigt. Originelle Auflösung, stilvolle Inszenierung, der Geist wird nicht beleidigt, und anstrengend wird es im Gegensatz zu anderen „Mindfucks“ auch nicht. Lauter gute Fernsehleute...

Schauspieler Gary hat wieder einmal im Vollrausch Mist gebaut und sitzt nun mit der Fußfessel im Appartement auf dem Trockenen, dieweil seine Managerin mit strenger Hand die Dinge des Alltags für ihn regelt. Da bringt ihn die schöne Nachbarin von nebenan auf andere Gedanken. Unterdessen zweifelt ein paar Kilometer weiter in Hollywood der Drehbuchautor Gavin an seiner Wahrnehmung. Ironischer vermag der Reality-TV-Schreiber die Realität nicht mehr von der Fiktion zu unterscheiden. Ein Ausflug mit der Familie könnte da Klarheit schaffen.

Leben, sterben, und komplett durchdrehen in L.A.. Der Schauspieler Ryan Reynolds überzeugt in einer Dreifachrolle in dieser gelungenen Mischung aus Mystery-Thriller und Filmbiz-Satire.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Nines

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mystery-Thriller mit fantastischer, komödiantischer und auch mediensatirischer Note. Ryan Reynolds spielt drei verschiedene Leute, die vielleicht auch ein- und dieselbe Person sind, wer weiß, und alle drei sind irgendwie in den Medien beschäftigt. Originelle Auflösung, stilvolle Inszenierung, der Geist wird nicht beleidigt, und anstrengend wird es im Gegensatz zu anderen „Mindfucks“ auch nicht. Lauter gute Fernsehleute umgeben Reynolds, der bei der Wahl seiner Prestigeprojekte durchaus Geschmack beweist. Videopremiere von Format, Geheimtipp-verdächtig.

Kommentare