1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Mangler

The Mangler

   Kinostart: 29.06.1995

Filmhandlung und Hintergrund

Frei nach Horror-Großmeister Stephen King knöpft sich Genrespezialist Tobe Hooper („The Texas Chainsaw Massacre“, „Poltergeist“) dessen Short Story vom bluttrunkenen Stahlkoloß vor. Als humane Kontrahenten stehen sich im (Kunst-)Blutbad „Schweigen der Lämmer“-Psychopath Ted Levine und Robert „Freddy“ Englund („Nightmare On Elm Street“) gegenüber. Nicht eben leichte Familienkost, aber die zahlenstarke Horrorgemeinde...

Inspektor Hunton untersucht eine rätselhafte Unfallserie in der „Blue Ribbon“-Wäscherei, in deren Mittelpunkt eine überdimensionierter, antiquierter Wäschemangler steht. Gemeinsam mit seinem Freund, dem Hobbyokkultisten Jackson, findet er heraus, daß zwischen dem Besitzer der Wäscherei und einem Dämon in der Maschine ein Pakt besteht. Einmal pro Jahr verlangt der Mangler nun nach einem jungfräulichen Opfer. Hunton nimmt den Kampf mit der Maschine auf.

Gruselschocker um eine blutrünstige Wäschereimaschine, die nach jungfräulichen Opfern verlangt. Keine leichte Familienkost, die die große Horrorgemeinde freuen wird.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frei nach Horror-Großmeister Stephen King knöpft sich Genrespezialist Tobe Hooper („The Texas Chainsaw Massacre“, „Poltergeist“) dessen Short Story vom bluttrunkenen Stahlkoloß vor. Als humane Kontrahenten stehen sich im (Kunst-)Blutbad „Schweigen der Lämmer“-Psychopath Ted Levine und Robert „Freddy“ Englund („Nightmare On Elm Street“) gegenüber. Nicht eben leichte Familienkost, aber die zahlenstarke Horrorgemeinde wird sich über dieses Weihnachtsgeschenk sehr freuen.

Kommentare