Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Lords of Magick

The Lords of Magick


The Lords of Magick: Auf Video gedrehtes Fantasy-Abenteuer mit Actionelementen, das wohl aus Kostengründen weitgehend in der Gegenwart spielt. Die unbekannten Darsteller geben sich redliche Mühe, die geringen Produktionsmittel versucht man mit Fantasie und Einfallsreichtum wettzumachen. Produzent, Cutter, Autor und Regisseur David Marsh zitiert im Finale ausgiebig aus Roger Cormans „Der Rabe“. Die streckenweise recht unterhaltsame Produktion...

The Lords of Magick

Filmhandlung und Hintergrund

Auf Video gedrehtes Fantasy-Abenteuer mit Actionelementen, das wohl aus Kostengründen weitgehend in der Gegenwart spielt. Die unbekannten Darsteller geben sich redliche Mühe, die geringen Produktionsmittel versucht man mit Fantasie und Einfallsreichtum wettzumachen. Produzent, Cutter, Autor und Regisseur David Marsh zitiert im Finale ausgiebig aus Roger Cormans „Der Rabe“. Die streckenweise recht unterhaltsame Produktion...

Einer alten Legende zufolge weren die dunklen Mächte für immer die Weltherrschaft innehaben, wenn es ihnen gelingt, sich mit einer Königstochter zu vermählen. Im Jahr 968 entführt der schwarze Magier Salatin die Königstochter Luna. Die Brüder Ulric und Michael Redglen, zwei weiße Magier, sollen das Unheil verhindern und werden ins 20. Jahrhundert geschickt, wohin Salatin mit Luna entflohen ist. Dort müssen sich die Brüder sowohl mit den Errungenschaften der Technik als auch mit Salatins Helfershelfern herumschlagen. Ulric unterliegt den Versuchungen des Bösen. Im abschließenden Zweikampf der Magier siegt Michael gegen den übermächtigen Gegner.

Darsteller und Crew

  • Brendan Dillon jr.
  • Ruth Zakarian
  • John Clark
  • Mark Gauthier
  • Jarrett Parker
  • David Snow
  • David Marsh
  • Sherman Hirsch
  • Bruce Burnside
  • Greg Stewart

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Auf Video gedrehtes Fantasy-Abenteuer mit Actionelementen, das wohl aus Kostengründen weitgehend in der Gegenwart spielt. Die unbekannten Darsteller geben sich redliche Mühe, die geringen Produktionsmittel versucht man mit Fantasie und Einfallsreichtum wettzumachen. Produzent, Cutter, Autor und Regisseur David Marsh zitiert im Finale ausgiebig aus Roger Cormans „Der Rabe“. Die streckenweise recht unterhaltsame Produktion sollte bei Genrefreunden mit etwas Händlerhilfe akzeptable Umsätze erreichen.
    Mehr anzeigen