Filmhandlung und Hintergrund

Mit dem Oscar ausgezeichnete, anrührende und spannende Dokumentation über den beschwerlichen Heimweg der Juden nach dem Zweiten Weltkrieg.

300.000 Juden am Ende des Krieges aus Konzentrationslagern befreit, die ihre Familien verloren haben, machen sich auf den langen Weg nach Hause, das Israel werden soll. Die Briten, die in Palästina das Sagen haben, beschränken die Einreise, beschießen Flüchtlings-Schiffe wie die Exodus, sammeln die Auswanderer in Lagern.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges machen sich 300.000 überlebende Juden auf in das Land, das Israel werden soll. Doch die in Palästina herrschenden Briten sind über die Neuankömmlinge zunächst nicht wirklich erfreut. Oscarprämierte Dokumentation über die Gründung Israels von Mark Jonathan Harris.

Darsteller und Crew

  • Mark Jonathan Harris
    Mark Jonathan Harris
  • Rabbi Marvin Hier
    Rabbi Marvin Hier
  • Richard Trank
    Richard Trank
  • Don Lenzer
    Don Lenzer
  • Kate Amend
    Kate Amend
  • Lee Holdridge
    Lee Holdridge

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Long Way Home: Mit dem Oscar ausgezeichnete, anrührende und spannende Dokumentation über den beschwerlichen Heimweg der Juden nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Mit dem Oscar ausgezeichnete, anrührende und spannende Dokumentation über den beschwerlichen Heimweg der Juden nach dem Zweiten Weltkrieg. Mark Jonathan Harris befragte Überlebende, läßt die Schauspieler Morgan Freeman und Martin Landau Anekdoten erzählen und beleuchtet den historisch-politischen Hintergrund mit reichem Archivmaterial.

Kommentare