Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Lightning Incident

The Lightning Incident

Filmhandlung und Hintergrund

Solide gemachter Okkult-Horror in der Tradition von „Rosemaries Baby“ und „Das Omen“: was das Cover dieser interessanten Videopremiere verspricht, hält der spannend erzählte und recht gekonnt inszenierte Genrefilm auch ein. Dabei ist TV-Regisseur Michael Switzer („Die Spur des Todes“) mehr an der Glaubwürdigkeit seiner weiblichen Hauptakteure gelegen, als an Special Effects-Orgien oder spritzendem Blut. Elpidia Carillo...

Martha und Matthew Townsend sind glücklich verheiratet und freuen sich auf die bevorstehende Geburt ihres ersten Kindes. Doch in jüngster Zeit befallen die werdende Mutter wiederholt düstere Alpträume, die auf eine mysteriöse Verbindung zu einer mittelamerikanischen Satanisten-Sekte hindeuten. Prompt fällt während der Geburt ihr Mann einem Unfall zum Opfer, und kurz darauf wird ihr Kind aus der Klinik entführt. Geplagt von der düsteren Vorahnung, daß man ihr Kind dem Teufel opfern will, macht sich Martha auf die verzweifelte Suche nach der Sekte, die sie in buchstäblich letzter Sekunde an ihrem schrecklichen Vorhaben hindern kann.

Solide gemachter Okkult-Horror um eine Schwangere, die von Alpträumen gequält wird und deren Kind beinahe einer Satanisten-Sekte zum Opfer fällt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solide gemachter Okkult-Horror in der Tradition von „Rosemaries Baby“ und „Das Omen“: was das Cover dieser interessanten Videopremiere verspricht, hält der spannend erzählte und recht gekonnt inszenierte Genrefilm auch ein. Dabei ist TV-Regisseur Michael Switzer („Die Spur des Todes“) mehr an der Glaubwürdigkeit seiner weiblichen Hauptakteure gelegen, als an Special Effects-Orgien oder spritzendem Blut. Elpidia Carillo, Partnerin von Arnold Schwarzenegger in „Predator“, und Tantoo Cardinal („Der mit dem Wolf tanzt“) spielen selbst Negativrollen wie des Satans willige Werkzeuge mit menschlichem Touch. Nur die Dialoglastigkeit und fast zu gemächliche Dramaturgie schränken das Vergnügen an dem Thriller ein wenig ein.
    Mehr anzeigen