Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Lena Baker Story

The Lena Baker Story

Filmhandlung und Hintergrund

Wie es in Amerika zuging und welchen Repressalien Schwarze im Süden ausgesetzt waren, als die Eltern von US-Präsident Barack Obama noch in die Schule gingen, beschreibt anschaulich und stimmungsvoll dieses gut gespielte und atmosphärisch dichte Drama um eine junge Frau in einer nachgerade ausweglosen Situation. Tichina Arnold aus der Sitcom „Everybody Hates Chris“ gibt in der Hauptrolle Kostproben reichen dramatischen...

Tief im amerikanischen Süden der Vereinigten Staaten in den frühen 40er Jahren kann Lena Baker, vormalige Gelegenheitsprostituierte und Mutter von drei Kindern, praktisch nichts dagegen tun, wenn Bauer Elliot sie wieder und wieder in sein Gehöft verschleppt und vergewaltigt. Denn Lena ist schwarz und Elliot ist weiß. Als Lena ihren Peiniger eines Tages in Notwehr erschießt, braucht eine Geschworenenjury nur vier Stunden Zeit, um sie als erste Frau Georgias auf den elektrischen Stuhl zu schicken.

Im Georgia der frühen 40er Jahre kann sich eine junge schwarze Frau der Nachstellungen eines alten weißen Lüstlings nur mit Gewalt erwehren. Dafür wird sie angeklagt. Stimmungsvolles Rassendrama aus dem US-Fernsehen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wie es in Amerika zuging und welchen Repressalien Schwarze im Süden ausgesetzt waren, als die Eltern von US-Präsident Barack Obama noch in die Schule gingen, beschreibt anschaulich und stimmungsvoll dieses gut gespielte und atmosphärisch dichte Drama um eine junge Frau in einer nachgerade ausweglosen Situation. Tichina Arnold aus der Sitcom „Everybody Hates Chris“ gibt in der Hauptrolle Kostproben reichen dramatischen Talents, und Peter Coyote verleiht dem bösen weißen Mann das nötige Quentchen Begreifbarkeit.
    Mehr anzeigen