Produktplatzierungen in Hollywood sind längst Standard geworden und werden teilweise so offen präsentiert, dass es für manche Kontroverse sorgt. Doch kaum eine Werbung war derart unverholen und schamlos wie „The LEGO Movie“, nur das sich daran eben niemand gestört hat. Dies lag nicht nur an der Beliebtheit der dänischen Bauklötzchen an sich, sondern auch an der Qualität des Films. Die Kontroverse drehte sich diesmal sogar um die Nicht-Berücksichtigung für die Oscars, weswegen es kaum verwunderlich ist, dass Fans freudig auf die Fortsetzung warten.

Wer voller Vorfreude auf den Kinostart von „The LEGO Movie 2“ blickt, wird durch die folgende Nachricht einen herben Dämpfer einstecken müssen: Der Release der Fortsetzung zu „The LEGO Movie“ wurde von Warner Bros. um fast ein Jahr nach hinten verschoben.

Ursprüngliche sollte das Sequel am 18. Mai 2018 in den USA starten, nun erfolgt das landesweite Kinodebüt am 08. Februar 2019. In Deutschland war als Starttermin der 17. Mai 2018 vorgesehen gewesen, ob sich der Release dementsprechend auf den 07. Februar verschiebt, bleibt abzuwarten. Freunde von Animationsfilmen erhalten jedoch einen Ersatz. Dreamworks und Paramount Pictures reagierten auf die neue Situation und verschoben „Drachenzähmen leicht gemacht 3“ in den USA auf den 18. Mai 2018; zuvor war hierfür der 29. Juni 2018 eingeplant gewesen.

„The LEGO Movie 2“ wird von einer frischen Kraft inszeniert

Welche Gründe für die Verzögerung verantwortlich sind, ist offiziell nicht bekannt. Womöglich will man sich einfach die Zeit nehmen, um in Ruhe ein qualitativ hochwertiges Werk zu erschaffen, dass dem Erbe des beliebten Vorgängers gerecht wird. Für diese Aufgabe sitzt mit Rob Schrab („Community„) ein neuer Mann auf dem Regiestuhl, den sich zuvor Phil Lord und Chris Miller geteilt haben. Die beiden sind mit dem titellosen „Han Solo“-Film jedoch gut beschäftigt, bleiben „The LEGO Movie 2“ aber dennoch zumindest als Autoren und Produzenten erhalten.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Lego Movie 2

Das große Pixar-Quiz: Wie gut kennst du die Animationshits?

Um diese Nachricht positiv zu beenden: Wir müssen glücklicherweise nicht bis 2019 warten, um im Kino einen LEGO-Film genießen zu können. Am 09. Februar wird hierzulande „The LEGO Batman Movie“ starten und einen ersten Trailer dazu findet ihr hier.

Quellne: Collider, Comicbook.com

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare