Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Last Lovecraft: Relic of Cthulhu

The Last Lovecraft: Relic of Cthulhu

Filmhandlung und Hintergrund

Überraschend charmante und komische C-Horrorproduktion, die eine Menge ihrer budgetbedingten Schwächen mit einer guten Portion Humor und Selbstironie ausgleicht. Zwei Kifferkomödien-gerechte Helden, Comicfans natürlich, prallen auf reißzahnbewehrte Latex-Mutanten und andere Kreaturen der Finsternis, was allerhand Gelegenheit gibt für ironische Querverweise und das Wuchern Fachwissen des Geeks. Stimmung und Ausstattung...

Jeff ist ein Comic-Fan vom Scheitel bis zur Sohle und träumt von Abenteuern mit Monstern und bedrängten Jungfrauen, während er in seinem langweiligen Bürojob hockt. Um so erstaunter ist Jeff, als eines Tages ein fremder älterer Herr in seiner Wohnung steht und ihm verkündet, er sei der letzte lebende Verwandte des großen Visionärs H.P. Lovecraft und müsse in dieser Funktion letzte Reliquie des außerirdischen Dämonengottes Cthulhu mit seinem Leben schützen. Weil nämlich sonst die Welt untergeht. Prompt lässt der Horror nicht auf sich warten.

Zwei junge Comicfans müssen zur Kenntnis nehmen, dass erstens H.P. Lovecraft Recht hatte, und zweitens das Schicksal der Menschheit in ihren Händen ruht. Originelle und kurzweilige Horrorkomödie.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Last Lovecraft: Relic of Cthulhu

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Überraschend charmante und komische C-Horrorproduktion, die eine Menge ihrer budgetbedingten Schwächen mit einer guten Portion Humor und Selbstironie ausgleicht. Zwei Kifferkomödien-gerechte Helden, Comicfans natürlich, prallen auf reißzahnbewehrte Latex-Mutanten und andere Kreaturen der Finsternis, was allerhand Gelegenheit gibt für ironische Querverweise und das Wuchern Fachwissen des Geeks. Stimmung und Ausstattung entsprichen der eines 80er-Jahre-Trashfilms, und wer mit solchen Vorbildern etwas anfangen kann, sitzt in der ersten Reihe.
    Mehr anzeigen