1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Last Confederate: The Story of Robert Adams

The Last Confederate: The Story of Robert Adams

Filmhandlung und Hintergrund

Familie Adams aus South Carolina hat einen Urgroßopi, der damals im Sezessionskrieg eine Menge Abenteuer erlebt hat. Im Gegensatz zu anderen Leuten begnügen sich die Adams nicht damit, die Geschichte am Kaffeetisch weiterzuerzählen, sondern stampften als gemeinsame Anstrengung dieses abendfüllende TV-Kostümdrama aus dem Boden, inszeniert, geschrieben und hauptdargestellt von Julian Adams. Kein neuer „Cold Mountain“...

In South Carolina Mitte des 19. Jahrhunderts liebt der junge Robert Adams die aus dem Norden zugezogene Dorflehrerin Evelyn, bevor der ausbrechende Bürgerkrieg das sich anbahnende Glück jäh unterbricht. Sowohl Robert als auch Evelyns Bruder (und Roberts bester Freund) Nelson folgen dem Ruf zu den Waffen. Ein gemeinsamer Ausbruch aus einem Gefangenenlager der Union endet in einer Tragödie, nur Robert kehrt zurück in Evelyns Arme. Doch noch eine letzte Rechnung muss beglichen werden.

In den Wirren des amerikanischen Bürgerkriegs entspinnt sich eine dramatische Dreiecksgeschichte zwischen alten Freunden. Low-Budget-Kostümdrama nach einer wahren Geschichte.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Last Confederate: The Story of Robert Adams

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Familie Adams aus South Carolina hat einen Urgroßopi, der damals im Sezessionskrieg eine Menge Abenteuer erlebt hat. Im Gegensatz zu anderen Leuten begnügen sich die Adams nicht damit, die Geschichte am Kaffeetisch weiterzuerzählen, sondern stampften als gemeinsame Anstrengung dieses abendfüllende TV-Kostümdrama aus dem Boden, inszeniert, geschrieben und hauptdargestellt von Julian Adams. Kein neuer „Cold Mountain“, aber solides Low-Budget-Handwerk und eine interessante Fußnote der Geschichte für an solchem Interessierte.

Kommentare