Filmhandlung und Hintergrund

Auf das ungewohnte Terrain der schwarzen Komödie begab sich drei Jahre nach dem Boxerdrama „Wie ein wilder Stier“ das erprobte Erfolgsduo Martin Scorsese/Robert De Niro mit dieser treffsicheren Satire auf Illusion und Wirklichkeit des amerikanischen Showbusiness. Neben De Niro und Partnerin Sandra Bernard („Hudson Hawk“) überzeugt vor allem Comedy-Weltstar Jerry Lewis, der sich hier zur Abwechslung als dramatisch versierter...

Rupert Pupkin hält sich für ein Comedy-Genie, doch leider steht er mit dieser Ansicht ziemlich alleine da. Also entführt er gemeinsam mit seiner kaum minder neurotischen Lebensgefährtin Masha den berühmten Star-Entertainer Jerry Langford und zwingt ihn, ihm einen Gastauftritt in dessen landesweit ausgestrahlter Fernsehshow zu verschaffen. Entgegen allen Erwartungen (außer denen von Rupert) und zum großen Entsetzen von Langford gerät der Gig zu einem vollen Erfolg.

Ein erfolgloser Komiker entführt sein Idol, einen Starentertainer, und erzwingt sich so einen Auftritt in einer Fernsehshow.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Auf das ungewohnte Terrain der schwarzen Komödie begab sich drei Jahre nach dem Boxerdrama „Wie ein wilder Stier“ das erprobte Erfolgsduo Martin Scorsese/Robert De Niro mit dieser treffsicheren Satire auf Illusion und Wirklichkeit des amerikanischen Showbusiness. Neben De Niro und Partnerin Sandra Bernard („Hudson Hawk“) überzeugt vor allem Comedy-Weltstar Jerry Lewis, der sich hier zur Abwechslung als dramatisch versierter Charakterschauspieler präsentiert.

    News und Stories

    Kommentare