Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Iron Triangle

The Iron Triangle

Filmhandlung und Hintergrund

Ungewöhnlicher und bewegender Vietnam-Film, der die Greueln des Dschungelkrieges erstmals auch aus der Sicht des Vietcong schildert. Die Besetzungsliste des Kriegsfilms umfaßt große Namen wie Beau Bridges („Top Cops“, „7 Stunden Angst“), Johnny Hallyday („Terminus“) und Haing S. Ngor („Killing Fields - Schreiendes Land“). Die Fans hochmunitionierter Kriegs-Action kommen auch in dieser recht ambitionierten Videopremiere...

US-Major Keene gerät in die Gefangenschaft des Vietcong. Er zögerte zu lange, den jungen Guerilla Ho im Gefecht kaltblütig zu töten. Ho, der die Befehle seines Führungsoffiziers bislang widerspruchslos ausführte, bewundert die Haltung des Amerikaners, der auch Mißhandlungen schweigend erträgt. Sein Mitgefühl bringt Ho in Konflikt mit dem Vorgesetzten Khoi. Er flieht mit dem Gefangenen in den Dschungel. Bei der folgenden Konfrontation kann Keene Khoi töten und entkommen. Der nächste Angriff auf ein vietnamesisches Dorf läßt den Major auf einen schwerverwundeten Ho treffen Er befiehlt die Rettung des Gegners.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ungewöhnlicher und bewegender Vietnam-Film, der die Greueln des Dschungelkrieges erstmals auch aus der Sicht des Vietcong schildert. Die Besetzungsliste des Kriegsfilms umfaßt große Namen wie Beau Bridges („Top Cops“, „7 Stunden Angst“), Johnny Hallyday („Terminus“) und Haing S. Ngor („Killing Fields - Schreiendes Land“). Die Fans hochmunitionierter Kriegs-Action kommen auch in dieser recht ambitionierten Videopremiere auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen