Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Hunt for Red October / Patriot Games

The Hunt for Red October / Patriot Games

Filmhandlung und Hintergrund

Der von Bestsellerautor Tom Clancy geschaffene CIA-Agent Jack Ryan zweimal im Einsatz.

„Jagd auf Roter Oktober“: Der russische Kommandant Ramius setzt sich mit seinem Atom-U-Boot „Roter Oktober“ in den Westen ab, wo man sogleich einen Angriff auf die USA befürchtet. Nur CIA-Agent Jack Ryan glaubt, dass es sich bei Ramius um einen Überläufer handelt. „Die Stunde der Patrioten“: Dass er in London zufällig einen Anschlag der IRA vereitelt hat, soll Jack Ryan bitter zu stehen kommen: Terroristenchef Miller will sich persönlich für den Tod seines Bruders rächen, der durch Ryans Eingreifen ums Leben kam. Deshalb nimmt er erst mal Ryans Frau und Tochter in den USA ins Visier.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • The Hunt for Red October / Patriot Games: Der von Bestsellerautor Tom Clancy geschaffene CIA-Agent Jack Ryan zweimal im Einsatz.

    Die ersten beiden Leinwandeinsätze des von Bestsellerautor Tom Clancy geschaffenen CIA-Agenten Jack Ryan. Unter der Federführung von John McTiernan bzw. Phillip Noyce verkörpern Alec Baldwin („Jagd auf Roter Oktober“) sowie Harrison Ford („Die Stunde der Patrioten“) den Helden inmitten von einfachen Gut-Böse-Szenarios, die sich weniger durch politische Ausgewogenheit als durch atemberaubende Action auszeichnen. Mit von der Partie sind außerdem Sean Connery als russischer U-Boot-Kommandant und Anne Archer als Ryans Frau - eine Rolle, die sie an der Seite von Fords Jack Ryan ebenfalls in „Das Kartell“ spielte.
    Mehr anzeigen