Filmhandlung und Hintergrund

TV-Verfilmung von Victor Hugos Klassiker mit Anthony Hopkins in der Rolle des buckligen Quasimodo.

Von den Zinnen der Pariser Kathedrale Notre Dame beobachtet der bucklige Glöckner Quasimodo das Treiben auf den Straßen. Besonders die Zigeunerin Esmeralda erregt wegen ihrer aufreizenden Tanzdarbietungen die Aufmerksamkeit der Massen und der Obrigkeit. Sie wird verhaftet und von der Bevölkerung als Hexe beschimpft. Quasimodo rettet sie vor dem Tod und flieht mit ihr in die Kirche. Doch die Bewohner der Stadt wollen sich mit dem Kirchenasyl nicht abfinden und machen sich daran, die Kathedrale zu stürmen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Hunchback of Notre Dame

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Hunchback of Notre Dame: TV-Verfilmung von Victor Hugos Klassiker mit Anthony Hopkins in der Rolle des buckligen Quasimodo.

    TV-Version von Victor Hugos grandiosem Roman. Anthony Hopkins gibt hier durchaus passabel den Glöckner, während „Fackeln im Sturm“-Schönheit Lesley-Anne Down als betörende Zigeunerin weit hinter den filmischen Vorgaben von Gina Lollobrigida in der Filmversion von 1953 zurückbleibt. Für Hopkins-Fans dennoch akzeptabel.

News und Stories

Kommentare