Filmhandlung und Hintergrund

True-Crime-Kultfilm von 1970 über einen Mordfall aus den frühen fünfziger Jahren.

Martha Beck ist eine linkische, übergewichtige und verzweifelt einsame Krankenschwester. In ihrem Verlangen nach Zuneigung tritt sie dem Aunt Carrie’s Friendship Club bei. Auf diese Weise lernt sie Ray Fernandez kennen, einen wortgewandten, charismatischen Gigolo, der Marthas Mann ihrer Träume sein könnte - oder vielleicht nur ein skrupelloser Schwindler, der sie in einen Strudel reißt, der in Verbrechen und Mord mündet.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Honeymoon Killers

Darsteller und Crew

  • Doris Roberts
    Doris Roberts
    Infos zum Star
  • Shirley Stoler
    Shirley Stoler
  • Tony Lo Bianco
    Tony Lo Bianco
  • Mary Jane Higby
    Mary Jane Higby
  • Kip McArdle
    Kip McArdle
  • Marilyn Chris
    Marilyn Chris
  • Dortha Duckworth
    Dortha Duckworth
  • Barbara Cason
    Barbara Cason
  • Ann Harris
    Ann Harris
  • Leonard Kastle
    Leonard Kastle
  • Warren Streibel
    Warren Streibel
  • Oliver Wood
    Oliver Wood
  • Stan Warnow
    Stan Warnow
  • Gustav Mahler
    Gustav Mahler

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Honeymoon Killers: True-Crime-Kultfilm von 1970 über einen Mordfall aus den frühen fünfziger Jahren.

    Basierend auf der wahren Geschichte von Martha Beck und Jay Hernandez, die 1951 wegen vierfachen Mordes hingerichtet wurden, und von Leonard Kastle entsprechend im Verité-Stil schwarzweiß gedreht, ist dieser nach wie vor wenig gesehene Kultfilm im Stil von „In Cold Blood“ nicht nur die Chronik eines Verbrechens, sondern eben auch das erschütternde Porträt einer einsamen Seele, die für ihre wahre Liebe auch rücksichtslos über Leichen geht. Meisterleistung von Shirley Stoler, die keine Angst hat, in diesem Film alles andere als attraktiv zu sein. Michael Weldon vom Psychotronic Encyclopedia of Film urteilt: „Pflichtfilm.“

Kommentare