The Hard Easy (2005)

The Hard Easy Poster
Alle Bilder und Videos zu The Hard Easy

Filmhandlung und Hintergrund

Der eine ist ein Stockbroker in feiner Seidenwäsche, dem die krummen Geschäfte über den Kopf gewachsen sind, der andere ein kleiner Tagedieb mit Spielschulden und der Mafia im Genick. Roger und Paul bräuchten also beide dringend Geld, und obwohl sie einander nicht kennen, beabsichtigen sie zur selben Stunde denselben Juwelier auszurauben. Jetzt steht man einander mit Waffen und krassen Komplizen gegenüber, draußen warten die Cops, und es wird Zeit für eine gute Improvisation.

Zwei junge Verlierer, einander zunächst unbekannt, sehen nur noch einen Ausweg: Ein Überfall auf denselben Juwelier. Schwarze Kriminalkomödie mit guter B-Movie-Besetzung.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Einmal mehr entpuppt sich das, was auf dem Papier vielleicht wie eine gute Idee aussah, als ziemlich konstruierte Angelegenheit, wenn in dieser für wenig Geld in danach aussehende Szene gesetzten, gleichwohl recht stark besetzten schwarzen Kriminalkomödie die Loser einander bei der letzten Verzweiflungstat in die Quere komme. Veteranen vom Fach wie Peter Weller oder Gary Busey geben “E.T.”-Finder Henry Thomas und David Boreanaz (TV-”Angel”) als Hauptdarsteller Stichworte in einem durchschnittlichen Vergnügen für Genrefilmfreunde.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare