Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Garden of Redemption

The Garden of Redemption

Filmhandlung und Hintergrund

Glänzend gespieltes, mit Gespür für stimmungsvolle Details inszeniertes WKII-Drama, das weitgehend ohne die üblichen Klischees und Schwarzweiß-Zeichnungen ein ziemlich präzises Bild von Menschen im seelischen Ausnahmezustand entwirft. Die Mischung aus „Dornenvögel“ und einem verhältnismäßig actionarmen Kriegsfilm ist nicht eben als Videoüberflieger prädestiniert, bietet anspruchsvollen Konsumenten aber willkommene...

Norditalien in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs. Mit Besorgnis beobachtet der Priester Don Paolo die zunehmende Brutalisierung im Partisanenkampf. Noch mehr beunruhigt ihn allerdings die Tatsache, daß die schöne Adriana, auf die er heimlich ein Auge geworfen hat, nach dem Tod ihres Geliebten ebenfalls in den Untergrund geht und an Aktionen gegen die nervösen Deutschen teilnimmt. Als Adriana verhaftetet wird und in der Todeszelle landet, entschließt sich der Priester zu einem selbstlosen Akt der Nächstenliebe.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Glänzend gespieltes, mit Gespür für stimmungsvolle Details inszeniertes WKII-Drama, das weitgehend ohne die üblichen Klischees und Schwarzweiß-Zeichnungen ein ziemlich präzises Bild von Menschen im seelischen Ausnahmezustand entwirft. Die Mischung aus „Dornenvögel“ und einem verhältnismäßig actionarmen Kriegsfilm ist nicht eben als Videoüberflieger prädestiniert, bietet anspruchsvollen Konsumenten aber willkommene Abwechslung und ist in der stillen Jahreszeit für einen Außenseitererfolg allemal gut.
    Mehr anzeigen