Filmhandlung und Hintergrund

Eine aufsehenerregende und hochgelobte, tendenziell Fast- und Genfood-kritische US-Kinodokumentation gibt Auskunft über bedenkliche Entwicklungen in der Nahrungsmittelindustrie, nennt Fakten, von denen jeder bewusste Konsument wissen sollte, lässt ausgiebig Wissenschaftler zu Worte kommen und warnt vor amerikanischen Verhältnissen überall. Gegenpositionen fallen nicht so sehr ins Gewicht, aber wer zweifelt, kann sich...

In den vergangenen 100 Jahren und besonders den letzten 20 davon hat sich einiges geändert auf dem Sektor von Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Statt hunderter von Kartoffelsorten gibt es deren nur mehr viere, das Schädlingsgift stellt der moderne Maiskolben praktisch selber her, und dank seiner Gen-Patente überzieht der Saatgutmulti Monsanto arglose Bauern, auf die der Wind die Saat des Nachbarn weht, mit existenzgefährdenden Klagen. Dabei müssten wir nur alle ein wenig mehr darauf achten, was wir essen.

Über wenig erquickliche Entwicklungen und Tendenzen in der Nahrungsmittelindustrie informiert den kritischen Konsumenten diese kluge und unterhaltsame Dokumentation.

Darsteller und Crew

  • Deborah Koons
    Deborah Koons

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine aufsehenerregende und hochgelobte, tendenziell Fast- und Genfood-kritische US-Kinodokumentation gibt Auskunft über bedenkliche Entwicklungen in der Nahrungsmittelindustrie, nennt Fakten, von denen jeder bewusste Konsument wissen sollte, lässt ausgiebig Wissenschaftler zu Worte kommen und warnt vor amerikanischen Verhältnissen überall. Gegenpositionen fallen nicht so sehr ins Gewicht, aber wer zweifelt, kann sich ja bei Monsanto informieren oder einfach der US-Regierung vertrauen. Für kritische Verbraucher und solche, die es werden sollten.

Kommentare