Filmhandlung und Hintergrund

Aufregender Horrorfilmklassiker um die Geister von Seeleuten.

Am Lagerfeuer erzählt ein alter Kapitän von einem an der Küste von Antonio Bay durch falsche Positionslichter gesunkenen Schiff, das sechs Männer des Ortes ausraubten. Am Vorabend der Hundertjahrfeier legt sich Nebel über die Stadt, unerklärliche Dinge geschehen. Im Leuchtturm wird die junge Stevie von übersinnlichen Phänomenen bedroht. Die Einwohner flüchten in die Kirche, wo sie Pater Malone aufklärt: Die Geister der ertrunkenen Seeleute fordern Rache, wollen je einen Nachkommen der damaligen Mörder. Pater Malone ist der letzte.

Passend zum hundertjährigen Stadtjubiläum erhält eine kleine kalifornische Küstengemeinde ungebetenen Besuch durch eine Bande von Geisterpiraten, die sich ihren einst von den Stadtbewohnern geraubten Schatz wiederholen wollen. Atmosphärisch dichte, klassische Gespenstergeschichte von Horrorvirtuose John Carpenter („Halloween“).

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Fog - Nebel des Grauens

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Fog - Nebel des Grauens: Aufregender Horrorfilmklassiker um die Geister von Seeleuten.

    Nach „Halloween“ riskierte Regisseur John Carpenter, damals Erneuerer des Genrefilms, einen erfolgreichen Ausflug in klassische Geister- und Gespensterfilme. „The Fog“ lebt von den durch den unheimlichen Nebel ausgelösten Stimmungen schleichenden Grauens, das die Küstenstädter befällt. Carpenters Ehefrau Adrienne Barbeau („Das Ding aus dem Sumpf“) spielt die die Radiostation im Leuchturm führende Stevie, die wie Jamie Lee Curtis („Halloween“) und ihre Mutter Janet Leigh („Psycho“) von den Geister-Seefahrern bedroht wird.

News und Stories

  • Selma Blair in "The Fog"

    Schauspielerin Selma Blair, die zuletzt in Hellboy zu sehen war, wird in dem Remake von John Carpenters Horror Thrillers The Fog eine Hauptrolle übernehmen. Das von Cooper Layne (The Core) überarbeitete Drehbuch handelt von einer Stadt im Norden von Kalifornien, vor deren Küste vor hundert Jahren ein Schiff im dicken Nebel sank und die nun von den Geistern der Toten heimgesucht wird. Die Inszenierung übernimmt Rupert...

    Kino.de Redaktion  
  • Verluste für die (Film-)Welt

    Verluste für die (Film-)Welt

    Mit Marlon Brando ist im Juli eine wahre Leinwandlegende von uns gegangen. Und nicht nur um ihn haben Filmfans 2004 trauern müssen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare