Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Fixer

The Fixer

Filmhandlung und Hintergrund

Spannende Verfilmung des Romans von Bernard Malamud, in dem ein jüdischer Bauer im Russland des 19. Jahrhunderts unschuldig in die Mühlen des Gesetzes gerät.

Der jüdische Bauer Yakov Bok verlässt zur Zeit des zaristischen Russland im 19. Jahrhundert den heimischen Hof. Er hält seine ethnische Herkunft geheim und findet eine Anstellung als Handwerker. Bok wird schell befördert, muss aber Demütigungen des Vormannes Proshko und einer Gruppe von Jugendlichen über sich ergehen lassen. Als einer der Jungen ermordet aufgefunden wird, wird der Verdacht auf Bok gelenkt, der trotz der Beschwörungen seines Anwalts beharrlich schweigt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Fixer: Spannende Verfilmung des Romans von Bernard Malamud, in dem ein jüdischer Bauer im Russland des 19. Jahrhunderts unschuldig in die Mühlen des Gesetzes gerät.

    Die erste amerikanische Produktion, die in einem kommunistischen Land (Ungarn) gedreht wurde: Nach einer Adaption von Dalton Trumbo inszenierte John Frankenheimer die Geschichte des Juden Yakov Bok als für seine Verhältnisse ungewöhnlich ruhigen, aber dennoch sehr intensiven Film, in dem der Regisseur sich einmal mehr mit seinem bevorzugten Thema auseinandersetzt: die Fähigkeiten des Menschen, aller Widrigkeiten zum Trotz über sich selbst hinaus zu wachsen.
    Mehr anzeigen