Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The First Purge
  4. News
  5. „Purge 5“: Erstes Bild macht Vorfreude auf das Finale der Horror-Reihe

„Purge 5“: Erstes Bild macht Vorfreude auf das Finale der Horror-Reihe

„Purge 5“: Erstes Bild macht Vorfreude auf das Finale der Horror-Reihe
© Universal

Ein erstes Bild zu „The Forever Purge“ und begeisterte Äußerungen des Regisseurs stimmen Fans auf die allerletzte Purge-Nacht ein.

Wie viele andere Filme wurde auch der finale „Purge“-Teil „The Forever Purge“ aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder verschoben. Aktuell heißt es, dass der Film am 9. Juli 2021 in die Kinos kommen soll. Die Wartezeit wird Fans jetzt mit einem ersten Bild zum allerletzten Teil versüßt.

Ihr wollt vor dem Finale nochmal alle Filme schauen? Kein Problem: Die gesamte „Purge“-Reihe gibt es bei Amazon Prime zum Leihen

Das Filmmagazin Total Film hat neben einem Interview mit dem Regisseur Everardo Gout auch einen ersten Einblick in das Finale veröffentlicht:

„The Forever Purge“ wird der zweite Spielfilm des Regisseurs sein. Zuvor hat er bei Serien wie „Luke Cage“ und „The Terror“ Regie geführt. Im Interview sagt Gout zu seinem neuen Film: „Es ist eine großartige Story über Latinos und Amerikaner, die zusammenkommen, um Verzweiflung und Übel zu überwinden“.

Diese Horror-Filme erwarten euch noch 2022:

8 Horrorfilm-Highlights 2022, die ihr nicht verpassen dürft

„The Forever Purge“ soll die Reihe abrunden

Bei „The Forever Purge“ handelt es sich um ein Prequel, dass aber nach „The Purge: Election Year“ spielen wird. Im Mittelpunkt stehen Adeal (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerata) die vor einem mexikanischen Drogenkartell geflohen sind und auf einer texanischen Ranch Zuflucht finden. Allerdings tauchen irgendwann Fremde auf, die auch nach der abgelaufenen Zeit der Purge Gewalttaten ausüben.

Erfinder und Autor der „Purge“-Reihe James DeMonaco möchte mit diesem Teil die Dinge richtig stellen und die Motive, die sich durch die Filme ziehen, zusammenbringen. Außerdem soll der Film sich noch expliziter gegen Gewalt aussprechen, wie der Regisseur erklärt:

„‚Ich möchte, dass meine Intentionen glasklar sind, was ich von Gewalt halte und davon, was in der Welt passiert.‘ Das hat er [DeMonaco] mir erzählt. Es ist dystopisch, aber er versucht uns einen Spiegel vorzuhalten. Es bringt einen zum Nachdenken: ‚Mist, wenn ich in die Ecke gedrängt bin, würde ich das Gleiche tun?‘ Wie schließt man diese Türe, nachdem man sie erst einmal geöffnet hat?“

„The Forever Purge“ könnte also für Fans zu einem befriedigenden Abschluss der Horror-Reihe werden. Es bleibt zu hoffen, dass der Film nicht nochmal verschoben wird.

Welches Bild gehört zu welchem Horrorfilm? Testet eurer Gruselwissen:

Horror-Experten vorgetreten! Erkennst du diese Horrorfilme an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.