Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Fear 2: Halloween Night

The Fear 2: Halloween Night

Filmhandlung und Hintergrund

Als Sequel des vier Jahre alten C-Horrorheulers „Fear“ präsentierte sich dieser klassische Tote-Teenager-Film nach „Halloween“-Mutter auf dem Fantasy Filmfest, doch der Verleih tat gut daran, den Titel zu wechseln, da sich die Verbindungen zum Vorgänger in Grenzen halten und jener bei Fans auch nicht gerade in hohem Kurs stand. Kreative Morde, mittelprächtige Spezialeffekte und ein feiner Gastauftritt von „Freitag...

Michael wird von Alpträumen gequält, seit in seiner Kindheit der Vater die Mutter vor seinen Augen mit der Axt spaltete und anschließend den Freitod wählte. Ein indianischer Freund empfiehlt ihm, es mal mit Schocktherapie im eigenen Elternhaus zu versuchen und dazu gleich den halben Freundeskreis einzuladen. Gesagt, getan: Exakt zu Halloween versammelt sich ein halbes Dutzend Kids um einen gewaltigen Indianerdämon, in dem ausgerechnet der Geist von Michaels Vater wütet. Totaler Kahlschlag ist die Folge.

Michael lädt an Halloween sein Freunde zu einer Dämonen-Beschwörung ein, um endlich seine Alpträume loszuwerden. Doch in dem Dämon wütet der Geist von Michaels Vater, der für die Alpträume verantwortlich ist, und das Morden beginnt. Horrorfilm, der mit Spezialeffekten und kreativen Morden aufwartet.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Fear 2: Halloween Night

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Als Sequel des vier Jahre alten C-Horrorheulers „Fear“ präsentierte sich dieser klassische Tote-Teenager-Film nach „Halloween“-Mutter auf dem Fantasy Filmfest, doch der Verleih tat gut daran, den Titel zu wechseln, da sich die Verbindungen zum Vorgänger in Grenzen halten und jener bei Fans auch nicht gerade in hohem Kurs stand. Kreative Morde, mittelprächtige Spezialeffekte und ein feiner Gastauftritt von „Freitag der 13.“-Killermami Betsy Palmer - Horrorfans greifen zu.
    Mehr anzeigen