Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Fallen

The Fallen

Filmhandlung und Hintergrund

Der Zweite Weltkrieg mal nicht als endlose Kette aufrüttelnder Gefechtsszenen, sondern als quasi aus der Perspektive des einfachen Nachschubmannes und Schwarzhändlers geschilderter, lakonischer Episodenreigen mit vergleichsweise wenig Action. Deutsche, Amerikaner und hier- wie dahin neigende Italiener stellen einigermaßen ausgewogen die Beteiligten, originellerweise hört man sie in ihren Landessprachen parlieren mit...

Italien im Jahre 1944. Von Süden her drängen amerikanische Truppen gen Norden, doch die von der Wehrmacht auf dem Apennin gezogene Gotenlinie ist selbst für einen General Patton eine harte Nuss. Jenseits der Front warten aber nicht nur schwerbewaffnete Fritzen auf die GIs, sondern auch eine aus Träumern, Gangstern und Partisanen bunt zusammengewürfelte Widerstandsbewegung sowie reguläre, mit den Deutschen verbündete italienische Truppen, denen inzwischen gewissermaßen der Antrieb fehlt.

Im Zweiten Weltkrieg stehen sich an der Gotenlinie in Oberitalien Wehrmacht, US-Armee und italienische Einheiten unterschiedlichster Coleur gegenüber. Im Durcheinander kocht mancher sein eigenes Süppchen. Amibtionierter Low-Budget-Kriegsfilm.

Darsteller und Crew

  • Frank Voß
    Frank Voß
    Infos zum Star
  • John McVay
  • Thomas Pohn
  • Fabio Sartor
  • Justin Brett
  • Bob Brown
  • Hans Brückner
  • Achim Buchner
  • Nathan Crooker
  • Markus Kirschbaum
  • Alessandro Lombardo
  • John O'Leary
  • Carmine Raspaolo
  • Dirk Schmidt
  • Wolfram Teufel
  • Milton Welsh
  • Ari Taub
  • Nick Day
  • Caio Ribeiro
  • Curtis Mattikow
  • Stanley Taub
  • Berj Terzian
  • Dardo Toledo Barros
  • Ana Bielschowsky
  • Claudia Amber
  • Ian Dudley
  • Sergei Dreznin

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Zweite Weltkrieg mal nicht als endlose Kette aufrüttelnder Gefechtsszenen, sondern als quasi aus der Perspektive des einfachen Nachschubmannes und Schwarzhändlers geschilderter, lakonischer Episodenreigen mit vergleichsweise wenig Action. Deutsche, Amerikaner und hier- wie dahin neigende Italiener stellen einigermaßen ausgewogen die Beteiligten, originellerweise hört man sie in ihren Landessprachen parlieren mit gegebenenfalls deutschen Untertiteln. Low Budget und ohne Stars gleichwohl ein interessanter und gut gespielter Beitrag zum WWII-Genre.
    Mehr anzeigen