Daniel Radcliffe: "Mein Sex wird besser"

Ehemalige BEM-Accounts |

The F-Word - Von wegen nur gute Freunde! Poster

Der einstige Kinderstar ist endgültig dem Potterversum entwachsen…

Besseres Sexleben ohne Alkohol: Daniel Radcliffe Bild: Kurt Krieger

Jahrelang war er der kleine Zauberlehrling, der sich zwar mit fantastischen dunklen Mächten herumschlug, ansonsten aber als blitzsauberer britischer Junge durchging. Doch inzwischen ist Daniel Radcliffe merklich gereift und spricht völlig offen über Themen, die zu seinen Zeiten als Harry Potter tabu waren.

In einem Zeitungsinterview gibt Radcliffe beispielsweise bereitwillig Auskunft über sein Liebesleben. Auf die Frage nach seinem ersten Mal antwortet Daniel:

„Ich bin wohl einer der wenigen, bei denen das erste Mal wirklich gut war. Es war mit jemand, den ich schon sehr gut kannte. Und auch wenn ich danach noch deutlich besseren Sex hatte, war es zumindest nicht so hochnotpeinlich wie bei vielen anderen. Einer meiner Kumpels hat sich beispielsweise betrunken und es mit jemand völlig Fremden unter einer Brücke gemacht.“

Endlich Entziehungskur

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The F-Word - Von wegen nur gute Freunde!

Damit schnitt Radcliffe von sich aus ein heikles Thema an. Denn vor etwa vier Jahren hatte er zugegeben, dass er alkoholabhängig ist und seine Sucht erfolgreich bekämpft. Auch weil das in Sachen Liebe nicht gerad hilfreich war:

„Manche finden Sex ja besser, wenn sie vorher etwas getrunken haben. Aber für mich und meine Partnerin ist es deutlich schöner, wenn wir nüchtern sind.“

Trotzdem hat der einstige Kinderstar das Thema Sucht nicht völlig hinter sich lassen können. Ein Bekannter berichtet von Nikotinproblemen:

„Daniel ist einfach anfällig für Suchtverhalten. Wegen der Zigaretten macht er nun ein Entwöhnungsprogramm mit Gesprächstherapie, Stressmanagement allein und in der Gruppe sowie mit homöopathischer Behandlung gegen die Entzugserscheinungen.“

So oder so präsentiert sich Radcliffe im Kino demnächst wieder in Topform: Ab 4. Dezember ist er in der Liebeskomödie „What if“ als gescheiterter Medizinstudent zu sehen, der sich mit einer Animationskünstlerin anfreundet und sich bald fragt, ob aus Freundschaft nicht mehr werden sollte. Im Oktober nächsten Jahres ist er dann in der Neuverfilmung von „Frankenstein“ zu sehen - als das berühmte Monster…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Daniel Radcliffe wird Games-Erfinder

    Daniel Radcliffe wird Games-Erfinder

    Im Justiz-Drama "Grand Theft Auto" soll der ehemalige "Harry Potter"-Star den Entwickler des gleichnamigen Computerspiels verkörpern.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Fanmob-Alarm für Daniel Radcliffe

    Fanmob-Alarm für Daniel Radcliffe

    Behörden stoppten die Premiere von Daniel Radcliffes "What if" in Mexiko City - gegen hysterische Harry Potter-Fans haben sie keinen Schutzzauber.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Daniel Radcliffe: "Mein Sex wird besser"

    Daniel Radcliffe: "Mein Sex wird besser"

    Der "Harry Potter"-Star überrascht mit intimen Geständnissen über sein Liebesleben, sein erstes Mal und den Umgang mit seinen Alkoholproblemen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. The F-Word - Von wegen nur gute Freunde!
  5. Daniel Radcliffe: "Mein Sex wird besser"