Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Expendables
  4. News
  5. Nächster Star verlässt „Expendables 4“: Bedeutet das das Ende für die Reihe?

Nächster Star verlässt „Expendables 4“: Bedeutet das das Ende für die Reihe?

Author: Marek BangMarek Bang |

The Expendables Poster

Wir wundern uns immer noch über Sylvester Stallones völlig überraschende Entscheidung, den „Expendables“ den Rücken zu zukehren und die Reihe verlassen zu wollen. Zwar gibt es noch keine zu einhundert Prozent gültige Bestätigung des Stars selbst, ein Dementi hat uns aber ebenfalls nicht erreicht. Stattdessen hat jetzt ein weiterer Stützpfeiler der schießwütigen Rentner-Orgie angekündigt, ebenfalls das Handtuch zu werfen.

Der deutsche Verleih Splendid Film preschte im vergangenen Jahr vor und verkündete stolz die Rückkehr der Expendables“ für einen vierten Teil, doch anscheinend wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Der hört in diesem Fall auf den Namen Sylvester Stallone und hat die Abschieds-Party vor ihrem eigentlichen Beginn im Streit um die kreative Ausrichtung verlassen. Wir hielten die Meldung erst für einen Aprilscherz, doch da irrten wir leider, denn es folgte keinerlei Auflösung. Zwar hat sich der gute Mann selbst zu seinem Abschied nicht persönlich geäußert, es folgte aber auch kein Widerspruch, sodass wir die Meldung erst einmal für bare Münze nehmen. Das tut auch Arnold Schwarzenegger.

Geständnis: Dieser Film ist Sylvester Stallone heute peinlich! 

Ohne Sylvester Stallone macht Arnie bei „The Expendables 4“ nicht mit

Zwar wissen wir noch nicht, was Qualitätsfilm-Liebhaber Jason Statham von den jüngsten Entwicklungen hält, dafür hat sich aber sein Kollege Arnold Schwarzenegger eindeutig gegenüber Entertainment Weekly geäußert. Er werde unter den aktuellen Umständen ebenfalls für den Film nicht zur Verfügung stehen, so der T-800 aus Österreich. Nur wenn Sylvester Stallone doch weiter an Bord bliebe, stünde er ebenfalls bereit, in Teil 4 mitzumischen. Klare Worte und eine eindeutige Bedingung!

Da die Expendables letztlich das Projekt von Sylvester Stallone sind, ist die Entscheidung von Arnold Schwarzenegger nachvollziehbar. Wir können nur hoffen, dass Sly eine Kehrtwende macht, sonst steht uns ein B-Film ohne sein Herzstück bevor und das fühlt sich an wie eine Abschiedsparty ohne passende Getränke.

News und Stories